iPad Apps

Synthesizer, Sampler & Sounds

Moderatoren: Bernie, reverb

Benutzeravatar
synclayr
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 312
Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Wohnort: Kronberg
Kontaktdaten:

iPad Apps

Beitrag von synclayr »

Gibt's hier iPad User, die es verstärkt für Musik insetzen?
Wahnsinn, was inzw. alles geht:
[youtube]X9Yc_MPagNg[/youtube]
[youtube]lhH3AJ9kIXg[/youtube]
Zuletzt geändert von synclayr am 23. Okt 2011, 06:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
synclayr
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 312
Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Wohnort: Kronberg
Kontaktdaten:

Re: iPad User?

Beitrag von synclayr »

Und jetzt auch noch (mehr) Moog aufm eye-pät:
Klic :arrow: Bild

für 79 €-Cent :!:

Benutzeravatar
HaDi
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Beiträge: 1476
Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: iPad User?

Beitrag von HaDi »

synclayr hat geschrieben:Und jetzt auch noch (mehr) Moog aufm eye-pät: für 79 €-Cent :!:
klingt ja wirklich gut 8)

Benutzeravatar
synclayr
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 312
Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Wohnort: Kronberg
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von synclayr »

(Ich habe mal den Betreff geändert, denn es kommt noch mehr)

Das Angebot fūr den animoog gilt bis zum 17.11.

Auch andere Musikappps sind inzw. Ziemlich oben in den Appstorecharts:
Z.B DM1 the drum machine (auch 79 cent). Leider nur vimeo video
http://vimeo.com/25719260

Und gestern bin ich auch auf diese App gestossen:
Morphwiz erinnert mich an die Jarresche Laserharfe ist aber nat. viel mehr. Bernie als Fingerboarder [youtube]i8lBxt_5MgU[/youtube] mūsste damit gut klar kommen. :)

Der Jordan Rudess hat bei mir gerade GAS nach einem 2. pad ausgelöst:
[youtube]XNnCHa6iMbw[/youtube]

Nachdem es vor ein paar Jahren eine große Innovationswelle bei vst plugins gab, scheint die Entwicklerpower nun ein neues Feld gefunden zu haben.
"Dunkel ist Ihrer Rede Sinn."

Benutzeravatar
Bernie
Moderator
Moderator
Beiträge: 3571
Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von Bernie »

Apps fürs Handy sind eigentlich eine überflüssige Spielerei, alles zu fummelig. Ich sehe aber im iPad schon eine gute Möglichkeit, das Ding musiklaisch als einzusetzen, auch als Controller. Besonders mit der Alesis Dockingstation wird ein Schuh draus.

Benutzeravatar
Col_Beam
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Beiträge: 155
Registriert: 15. Mai 2008, 15:53
Wohnort: Wiesbaden

Re: iPad Apps

Beitrag von Col_Beam »

Es ist nur echt schade, das es für Android nichts brauchbares gibt. Leistungsfähige Android Tablets gibt es inzwischen ja auch zu genüge, aber die Apps zum Musik machen sind alle ziemlich unausgewachsen.

Benutzeravatar
synclayr
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 312
Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Wohnort: Kronberg
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von synclayr »

Bernie hat geschrieben:Apps fürs Handy sind eigentlich eine überflüssige Spielerei, ...
Das Gyroscope des smartsphones kann man aber auch als Controller einsetzen. Würde gerade langweilig drögen eher statischen Synth-Performances mehr Lebendigkeit einhauchen :mrgreen:

Benutzeravatar
Moogulator
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 405
Registriert: 25. Jun 2002, 23:15
Wohnort: Solagon
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von Moogulator »

Das tut zB auch Addictive Synth (Virsyn). Hat auch Anschlagdynamik, dann.
Käsebrot ist ein gutes Brot.

Benutzeravatar
HaDi
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Beiträge: 1476
Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von HaDi »

hab' mittlerweile auch ein ipad2 und mir gleich animoog und morphwiz geladen. Wirklich erstaunlich
diese "Progrämmchen". Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Alesis io dock? Lohnt sich das Teil?

Benutzeravatar
Bernie
Moderator
Moderator
Beiträge: 3571
Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von Bernie »

HaDi hat geschrieben:Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Alesis io dock? Lohnt sich das Teil?
Kenne es nur von der Musikmesse, hab aber von anderen Leuten bisher nur Gutes gehört. Will man mit dem iPad wirklich Musik machen, sollte eine vernünftige Dockingstation nicht fehlen.

Benutzeravatar
synclayr
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 312
Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Wohnort: Kronberg
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von synclayr »

HaDi hat geschrieben:Erfahrungen mit dem Alesis io dock?
Ich werds mir holen. Das ist eine absolut sinnvolle Ergänzung zum iPad-Musik machen.

{EDIT}
Grad gefunden:
[youtube]f8gffhbeUhs[/youtube]
Der Ruddess (Dream Theater) rockt echt das iPad. Er scheint da ganz vorne zu sein.
"Dunkel ist Ihrer Rede Sinn."

Benutzeravatar
synclayr
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 312
Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Wohnort: Kronberg
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von synclayr »

Eine gute App zum stöbern und finden ist übr. AppShopper.

Eine Alternative zu TouchOSC könnte Midi Touch sein. Kostet leider 16,- und es gibt keine Light-Version zum testen. Merkw. Ist z.Zt. Die Entwickler Site down. :roll:

Hier die von mir gestern angetesteten Apss mit Preisen:
Sunrizer 8 eur
Aurora hd 32,-
Genome midi 11,-
Touch osc 4,-
Midime 4,-
Konktreet performer 20,-
Loopsequence 5,50
SoundyThingie 2,40
Cp 1919 7,99
Curtis for ipad 4,-
Sound scope Space 1,60
Soundprism pro 13
Addictive synth 8.-

Ergänzungen :?:

Benutzeravatar
sieqsonick
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 784
Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen

Re: iPad Apps

Beitrag von sieqsonick »

Neugier! Hoffentlich verkaufe ich am Samstag zur Vernissage ordentlich Gemälde, dann kaufe ich mir, nachdem ich für die Kinderhospiz gespendet habe, auch ein iPad mit ioDock und ein paar Apps.

Benutzeravatar
HaDi
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Beiträge: 1476
Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von HaDi »

sieqsonick hat geschrieben:Neugier! Hoffentlich verkaufe ich am Samstag zur Vernissage ordentlich Gemälde, dann kaufe ich mir, nachdem ich für die Kinderhospiz gespendet habe, auch ein iPad mit ioDock und ein paar Apps.
Wünsche Dir viel Kundschaft 8) Wieviel Werke sind denn in Schleusingen entstanden? Gibt's da Fotos davon?

Benutzeravatar
sieqsonick
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 784
Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen

Re: iPad Apps

Beitrag von sieqsonick »

HaDi hat geschrieben:
sieqsonick hat geschrieben:Neugier! Hoffentlich verkaufe ich am Samstag zur Vernissage ordentlich Gemälde, dann kaufe ich mir, nachdem ich für die Kinderhospiz gespendet habe, auch ein iPad mit ioDock und ein paar Apps.
Wünsche Dir viel Kundschaft 8) Wieviel Werke sind denn in Schleusingen entstanden? Gibt's da Fotos davon?
Dankeschön. So ca. 50 Werke, meist kleinere Arbeiten in Acryl auf Leiwand. Aber auch Wassergeist Hackelmärz so ca. 2,50 m x 1,00 m und Schleusinger Grün 2,00 m x1,65 m. Ich schicke Dir gerne ein paar Fotos von Werken nach dem ganzen Streß am WE zu.

Benutzeravatar
nanotone
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 229
Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Wohnort: Rödermark

Re: iPad Apps

Beitrag von nanotone »

SoundyThingie & TNR-i sind in dem IO-Dock nicht zu gebrauchen, da sie nur "hochkant" laufen. :(
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen

Benutzeravatar
nanotone
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 229
Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Wohnort: Rödermark

Re: iPad Apps

Beitrag von nanotone »

Nette Site für iOS Music Apps: http://www.promusicapps.com
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen

Benutzeravatar
HaDi
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Beiträge: 1476
Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von HaDi »

sieqsonick hat geschrieben: Ich schicke Dir gerne ein paar Fotos von Werken nach dem ganzen Streß am WE zu.
Oh, prima. Vielen Dank und noch schöne Tage in Schleusingen :wink:

Benutzeravatar
HaDi
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Beiträge: 1476
Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von HaDi »

nanotone hat geschrieben:SoundyThingie & TNR-i sind in dem IO-Dock nicht zu gebrauchen, da sie nur "hochkant" laufen. :(
Ist mir auch schon aufgefallen (zumindest beim TNR-i). Man muss den Kopf eben leicht anwinkeln :shock: :roll:

Benutzeravatar
HaDi
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Beiträge: 1476
Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von HaDi »

synclayr hat geschrieben:Ergänzungen :?:
Wie hieß eigentlich dieses app mit den Würfeln (irgendwas mit rec......) ?

Benutzeravatar
synclayr
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 312
Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Wohnort: Kronberg
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von synclayr »

Mit Würfeln? Quader? Hm. Keine Ahnung.
Nanotone?

PS. Die App(lik/cation)

Benutzeravatar
nanotone
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 229
Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Wohnort: Rödermark

Re: iPad Apps

Beitrag von nanotone »

reactable http://www.reactable.com/

P.S. Das Alesis IO-Dock ist definitiv die beste Anschaffung die ich für mein iPad getätigt habe.
Damit lässt sich die Musik-Apps überhaupt erst richtig einsetzten. Gegen mancher Kritik finde ich es richtig gut, das die IO-Dock "nur" aus Plastik ist. Da muss man nie Angst haben, das man beim Rein- oder Rausnehmen das iPad verkratzt. Auch finde ich toll, das man leicht den Ausgangspegel einstellen kann, da mache Apps hier aus der Norm ausbrechen.
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen

Benutzeravatar
HaDi
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Beiträge: 1476
Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von HaDi »

synclayr hat geschrieben:PS. Die App(lik/cation)
In Wikipedia findet man aber auch folgendes:

"Der Begriff App (von der englischen Kurzform für application, das grammatische Geschlecht ist im Sprachgebrauch variabel)............"

Benutzeravatar
synclayr
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 312
Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Wohnort: Kronberg
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von synclayr »

1. In Wikipedia darf jeder was reinschreiben ;-) Auch Leute, die "der Blog" sagen.
2. Warum sollte man Neutrum verwenden, wenn man doch einfach Femininum ableiten kann. :roll:
"Dunkel ist Ihrer Rede Sinn."

Benutzeravatar
synclayr
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 312
Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Wohnort: Kronberg
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von synclayr »

nanotone hat geschrieben:da mache Apps hier aus der Norm ausbrechen.
Das ist mir auch schon aufgefallen. Muss mal meinen Programmierer fragen, an was das liegen könnte.

Benutzeravatar
HaDi
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Beiträge: 1476
Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von HaDi »

synclayr hat geschrieben:1. In Wikipedia darf jeder was reinschreiben ;-) Auch Leute, die "der Blog" sagen.
2. Warum sollte man Neutrum verwenden, wenn man doch einfach Femininum ableiten kann. :roll:
Ich leite es etwas anders ab: Das Applikatioenchen. :mrgreen: .
Ich finde SAP R3 ist ein anderes Kaliber :lol:
Übrigens findet man bei Duden.de die gleiche Auskunft :P

Benutzeravatar
n-Orb
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 363
Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Wohnort: im schönen Ponyville :-)
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von n-Orb »

Hi Bild

also ich als Nicht-Appler denke auch das es "die" heisen tun müsste...
da beisst die Maus kein Faden app Bild

LG n-Orb

PS: ohhhjehhhh ... jetzt ist hier auch die Applemania ausgebrochen Bild
woooo soll das alles noch hinführen ....

Benutzeravatar
HaDi
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Beiträge: 1476
Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von HaDi »

n-Orb hat geschrieben:Hi Bild

also ich als Nicht-Appler denke auch das es "die" heisen tun müsste...
da beisst die Maus kein Faden app Bild
von wegen :lol:

www.duden.de

App, die, das oder der
Wortart: Substantiv, feminin oder Substantiv, Neutrum oder Substantiv, maskulin
Gebrauch: Jargon

Man sieht, Sprache verändert sich und manches wird nicht unbedingt einfacher. Das "normale" Sprachgefühl verläßt
einen doch schon bei der neuen Rechtschreibung. Also Friede...... schreibt es doch jeder, wie er will :wink

Benutzeravatar
synclayr
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 312
Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Wohnort: Kronberg
Kontaktdaten:

Re: iPad Apps

Beitrag von synclayr »

HaDi hat geschrieben:Ich leite es etwas anders ab: Das Applikatioenchen. :mrgreen: .
Damit meinst Du das Applet (s.a.: Java). Apps auf Mobile Devices halte ich schon länger nicht mehr für Progrämmchen. Man sollte nicht von der Größe der HW auf die Mächtigkeit der SW schließen.
Übrigens findet man bei Duden.de die gleiche Auskunft :P
(Kulturpessimismus ON)
Der Duden ist auch nicht mehr, was er mal war (in mehrfacher Hinsicht)

Benutzeravatar
nanotone
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 229
Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Wohnort: Rödermark

Re: iPad Apps

Beitrag von nanotone »

Man, ihr habt Probleme :shock:
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen

Antworten