Sounderstellung für Anfänger

Synthesizer, Sampler & Sounds

Moderatoren: Bernie, reverb

Benutzeravatar
Col_Beam
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Beiträge: 155
Registriert: 15. Mai 2008, 15:53
Wohnort: Wiesbaden

Sounderstellung für Anfänger

Beitrag von Col_Beam »

Hallo EK-ler,
was mir persönlich als Greenhorn im Synthbereich fehlt wäre, das hier bei den Sounds auch einfach mal die Sound von euch gepostet werden, die ihr von euren Sounds toll findet, mit knappen Parametern, wie man sie nachbauen kann. Oder um es mit dem Hacker-Ansatz auszudrücken: Ein Problem, das gelöst wurde muss nicht nochmal gelößt werden; teile dein Wissen. Das wäre für jeden, der noch nicht so lange dabei ist ein guter Ansatz zu üben und ein Sprungbrett in der Sounderstellung weiter zu machen. Was haltet ihr davon?

P.S.: Ja, jeder Synth klingt anders, aber die herangehensweise ist die selbe.

Benutzeravatar
umwucht
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Beiträge: 104
Registriert: 2. Dez 2007, 21:09
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von umwucht »

Vielleicht hilft dir diese DVD weiter. Ich würde sie mir auch gerne kaufen wollen. Ist sicher ganz interesant...

http://www.justmusic.de/item/-dvd-lernk ... 19482.html

Benutzeravatar
HaDi
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Beiträge: 1476
Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Wohnort: Langenselbold
Kontaktdaten:

Beitrag von HaDi »

umwucht hat geschrieben:Vielleicht hilft dir diese DVD weiter. Ich würde sie mir auch gerne kaufen wollen. Ist sicher ganz interesant...

http://www.justmusic.de/item/-dvd-lernk ... 19482.html
Diese DVD wurde auch von einem EKler produziert - Mic, der Moogulator 8)

Benutzeravatar
reverb
Moderator
Moderator
Beiträge: 1784
Registriert: 12. Mär 2006, 20:12
Wohnort: Hall-Garten

Re: Sounderstellung für Anfänger

Beitrag von reverb »

Col_Beam hat geschrieben:P.S.: Ja, jeder Synth klingt anders, aber die herangehensweise ist die selbe.
aber nur, wenn Du das auf das gleiche Syntheseverfahren beziehst.
FM-Synthese ist anders als die (einfache) subtraktive Synthese.
Mit der additiven Synthese was Hörbares hinzubekommen, ist besonders schwer und bei Wavetable ist es auch wieder anders.
Also wenn ich hier meine Microwave-Sounds poste, nützt Dir das nicht soviel, wenn Du (nur) einen Oberheim Matrix-1000 hast ;-)

Aber ich bin dafür. Ich probier dann nächste Woche mal was: Waldorf Microwave2 - da wollte ich sowieso ein paar Kristalle mit machen :)

Benutzeravatar
ACCESS
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 869
Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Wohnort: NRW

Beitrag von ACCESS »

umwucht hat geschrieben:Ich würde sie mir auch gerne kaufen wollen. Ist sicher ganz interesant...
Na dann kauf sie doch?! oder frag ma den Mogu oder sie dir zu weihnachten schenkt :roll: :lol:

Benutzeravatar
Bernie
Moderator
Moderator
Beiträge: 3572
Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: Sounderstellung für Anfänger

Beitrag von Bernie »

Col_Beam hat geschrieben:Das wäre für jeden, der noch nicht so lange dabei ist ein guter Ansatz zu üben und ein Sprungbrett in der Sounderstellung weiter zu machen. Was haltet ihr davon?
Grundsätzlich eine gute Idee! Bei Sounds, die nur mit einem Gerät gemacht wurden, ist das auch einfach machbar, so wie die Toy of the Month Samples. Bei anderen Sounds und Atmos, sind oft auch Effekte drin. Bei mir sind das manchmal ganze Effektketten, die da durchlaufen werden, Einzelstimmen vom Vocoder, die durch Pitchshifter, Doubler usw. gemischt werden und am Ende noch mit synthetischen Chören gelayert werden. Da gehe ich rein intuitiv dran und oft weiß ich danach selber nicht mehr genau, was ich eigentlich alles gemacht habe. Da fliegt vieles auch in Tonne, manchmal sind jedoch auch richtig gute Sounds dabei. Ich hab da kein Universalrezept.

Benutzeravatar
Moogulator
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 405
Registriert: 25. Jun 2002, 23:15
Wohnort: Solagon
Kontaktdaten:

Re: Sounderstellung für Anfänger

Beitrag von Moogulator »

Col_Beam hat geschrieben:Hallo EK-ler,
was mir persönlich als Greenhorn im Synthbereich fehlt wäre, das hier bei den Sounds auch einfach mal die Sound von euch gepostet werden, die ihr von euren Sounds toll findet, mit knappen Parametern, wie man sie nachbauen kann. Oder um es mit dem Hacker-Ansatz auszudrücken: Ein Problem, das gelöst wurde muss nicht nochmal gelößt werden; teile dein Wissen. Das wäre für jeden, der noch nicht so lange dabei ist ein guter Ansatz zu üben und ein Sprungbrett in der Sounderstellung weiter zu machen. Was haltet ihr davon?

P.S.: Ja, jeder Synth klingt anders, aber die herangehensweise ist die selbe.
Hoffe, es nimmt mir keiner übel, aber was du da schreibst ist ziemlich genau hier verwirklicht:
http://www.sequencer.de/synthesizer/vie ... c2b8c576a0

Sprich: Jemand postet ein Beispiel, Youtube oder so und es wird erklärt..
Käsebrot ist ein gutes Brot.

Benutzeravatar
Bernie
Moderator
Moderator
Beiträge: 3572
Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: Sounderstellung für Anfänger

Beitrag von Bernie »

Moogulator hat geschrieben:Hoffe, es nimmt mir keiner übel...
:?:
Verstehe die Frage nicht, warum sollte man dir das denn übel nehmen?
Ist doch ein prima Tip!
Im Gegenteil -Danke!

Benutzeravatar
Moogulator
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 405
Registriert: 25. Jun 2002, 23:15
Wohnort: Solagon
Kontaktdaten:

Beitrag von Moogulator »

Weil man es als Abwerbung sehen könnte. Spricht aber nix dagegen, es hier zu tun.
Käsebrot ist ein gutes Brot.

Benutzeravatar
Bernie
Moderator
Moderator
Beiträge: 3572
Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernie »

Moogulator hat geschrieben:Weil man es als Abwerbung sehen könnte. Spricht aber nix dagegen, es hier zu tun.
Das ist doch Quatsch! Das Internet ist doch eine offene Community, wir sind doch keine Konkurrenten beim 100m Brustschwimmen...
Das gilt doch ganz besonders für dein Synthesizer-Forum, Electronic Attack und das Elektro-Kartell, da ist eh vieles miteinander verzahnt.

Benutzeravatar
Moogulator
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 405
Registriert: 25. Jun 2002, 23:15
Wohnort: Solagon
Kontaktdaten:

Beitrag von Moogulator »

Ok, dann sei es so. Hab Dank, Meistah™

Hab noch einen Mini Mac (neu), will den gegen MBP tauschen bzw, verkaufen und dann MBP holen.
Käsebrot ist ein gutes Brot.

Benutzeravatar
reverb
Moderator
Moderator
Beiträge: 1784
Registriert: 12. Mär 2006, 20:12
Wohnort: Hall-Garten

Beitrag von reverb »

Moogulator hat geschrieben:Hab noch einen Mini Mac (neu), ... verkaufen
Wie teuer?

Antworten