EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oetinger Villa Darmstadt

Ambient – Music – Improvisation

Moderatoren: Bernie, reverb

Benutzeravatar
n-Orb
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 363
Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Wohnort: im schönen Ponyville :-)
Kontaktdaten:

EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oetinger Villa Darmstadt

Beitrag von n-Orb »

Hi :)

hab mich wie schon mal angesprochen, hier in Darmstadt in einem sehr schön gelegenen
selbstverwaltenden Jugendzentrum/Veranstalter nach Möglichkeiten für die nächste Lounge umgehört.

Möglicher Termin wäre (da es ja vorzugsweise ein Sonntag sein soll) der 31.07.2011
Ist allerdings noch nicht in trockenen Tüchern, aber eine grundsätzliche Möglichkeit
wäre gegeben. Es gibt dort auch eine PA die gegen eine kleine Spende
benutzt werden kann, eventuell ist es aber doch besser wenn wir uns da selbstversorgen ?!

Programmmässig ist dort wegen Sommerpause momentan nicht allzu viel los, aber ansonsten
läuft da ziemlich viel und sehr unterschiedliche Genres.
Ich bin mit ein paar Leuten im Gespräch dort eventuell eine regelmässige Veranstaltung
einzuführen, mit dem Schwerpunkt Live-Elektronik ...
Eigentlich wollte ich ja schon für Juni da was für uns ankurbeln, aber so bleibt dann
mehr Zeit für Werbung usw. in den einschlägigen Medien hier vor Ort :D

Hier schon mal ein Bild und der Link zur Villa:

Oetinger Villa

Bild

Liebe Grüsse - n-Orb

Benutzeravatar
ACCESS
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 869
Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Wohnort: NRW

Re: EK-Lounge#45 ?? 31.07.2011-Oetinger Villa Darmstadt

Beitrag von ACCESS »

wow fette location. ich meld mich da schon mal so pro forma an :D

Benutzeravatar
Bernie
Moderator
Moderator
Beiträge: 3574
Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von Bernie »

Schöne Location! Prima, wenns klappt.
Es wäre dann die EK-Lounge #47, die #46 ist im Juni in Mannheim.

Benutzeravatar
ACCESS
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 869
Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Wohnort: NRW

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von ACCESS »

ach stimmt ja da war ja was mit mannheim. wie isn da eig der stand der dinge!?

Benutzeravatar
reverb
Moderator
Moderator
Beiträge: 1786
Registriert: 12. Mär 2006, 20:12
Wohnort: Hall-Garten

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von reverb »

Antworten bitte :arrow: hier :!:

Benutzeravatar
mira
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 574
Registriert: 16. Jul 2006, 15:57

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von mira »

prima(!),

Darmstadt ist mal was anderes und auch gut zu erreichen. Ist noch ein bischen hin aber grundsätzlich bin ich dabei.

Benutzeravatar
ACCESS
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 869
Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Wohnort: NRW

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von ACCESS »

wie sieht es da mit der ausstattung aus? was is da was muss man selbst ankarren?

Benutzeravatar
sieqsonick
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 784
Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von sieqsonick »

Prima!

Eventuell können Bernie und ich über die Villa mehr berichten, da wir dort den 16.7. angefragt haben für ein gemeinsames quadrophonisches Konzert. Leider habe ich bisher noch keine Antwort bekommen. Die Anfrage ist aber auch erst zwei Wochen her.

Vielleicht kannst Du da an einer schnelleren Antwort seitens der Villa drehen, n-orb? Wer ist da der Ansprechpartner?

Benutzeravatar
n-Orb
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 363
Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Wohnort: im schönen Ponyville :-)
Kontaktdaten:

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von n-Orb »

Hi :)

das ist ja mal ein Zufall, oder ? :D
Die Leute da sind ziemlich relaxt, da sie das ganze Ehrenamtlich betreiben und
zur Zeit da wohl ein Sommerloch ausgebrochen ist (trotz gefühltem Herbstanfang :P )
ich werd aber beim nächsten Hausrat mal nachfragen ...
Allerdings wären 2 Konzerte so kurz hintereinander vielleicht auch ein bisserl viel, oder ?
Wäre eventuell auch ne "Doppelhochzeit" sprich Lounge mit anschliesendem Quadro-Konzert denkbar ?

LG n-Orb

Benutzeravatar
ACCESS
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 869
Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Wohnort: NRW

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von ACCESS »

was is denn eigentlich ein quadro konzert? ein konzert mit 4 musiker oder wie?

Benutzeravatar
reverb
Moderator
Moderator
Beiträge: 1786
Registriert: 12. Mär 2006, 20:12
Wohnort: Hall-Garten

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von reverb »


Benutzeravatar
ACCESS
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 869
Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Wohnort: NRW

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von ACCESS »

ah ok verstehe, und wie darf man sich jetzt dann so ein "dolby surround" konzert vorstellen? schickt man dann verschiedene instrumente und sounds an verschiedene ausgänge am mischeru und von da ans soundsystem?! also so stell ich mir des grad vor?

Benutzeravatar
n-Orb
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 363
Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Wohnort: im schönen Ponyville :-)
Kontaktdaten:

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von n-Orb »

Hi :)

nochmal kurz zum Original Topic :P
ich wüsste gerne ob es Sinn macht einen eigenständigen Termin (31.7) für die
Lounge weiter zu verfolgen ? Oder ob es vielleicht doch besser ist eine
gemeinsame Veranstaltung am 16.7 ins Auge zu fassen ?

Da das nächste Treffen des Hausrates der Villa schon am Dienstag ist :!:
und ich dort auf jeden Fall nochmal vorsprechen möchte, da
an diesem Tag zudem der Redaktionsschluss der hiesigen Veranstaltungs-magazine
für die jeweiligen Juli-Ausgaben ist ...
würde ich schon gerne rechtzeitig Infos weitergeben um unsere Veranstaltung
hier in Darmstadt möglichst publik zu machen ;)

Die meisten Leute informieren sich lieber in solchen Kultur-blättern als im Netz :D

Also gebt mir bidde nochmal bescheid: Was hattet Ihr genau am 16.7 geplant ?
Sollte das eine kostenlose Veranstaltung werden ? Dauer ?...
Unter welchem Namen wurde die E-mail verschickt ? Bernies oder Siegsonics ?
Und wie seid Ihr überhaupt auf die Oetinger Villa gekommen ?

Liebe Grüsse n-Orb :)

Benutzeravatar
Bernie
Moderator
Moderator
Beiträge: 3574
Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von Bernie »

n-Orb hat geschrieben:ich wüsste gerne ob es Sinn macht einen eigenständigen Termin (31.7) für die
Lounge weiter zu verfolgen ? Oder ob es vielleicht doch besser ist eine
gemeinsame Veranstaltung am 16.7 ins Auge zu fassen ?
Das geplante Konzert von uns hat absolut nichts mit der EK-Lounge zu tun und ist völlig unabhängig davon.
Es muß bei der Planung der Lounge daher auch nicht berücksichtigt werden.

Benutzeravatar
sieqsonick
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 784
Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von sieqsonick »

Bernie hat geschrieben:
n-Orb hat geschrieben:ich wüsste gerne ob es Sinn macht einen eigenständigen Termin (31.7) für die
Lounge weiter zu verfolgen ? Oder ob es vielleicht doch besser ist eine
gemeinsame Veranstaltung am 16.7 ins Auge zu fassen ?
Das geplante Konzert von uns hat absolut nichts mit der EK-Lounge zu tun und ist völlig unabhängig davon.
Es muß bei der Planung der Lounge daher auch nicht berücksichtigt werden.
hallo aus meinem hamburger hotelzimmer, ich bin noch etwas mitgenommen vom 3 tage hochzeit feiern... genau wie bernie meinte: 2 unterschiedliche dinge. also bitte en ekl termin weiterverfolgen.

lg

Benutzeravatar
n-Orb
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 363
Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Wohnort: im schönen Ponyville :-)
Kontaktdaten:

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von n-Orb »

Hi :)

okay, vielen Dank für die Info.

LG n-Orb

Benutzeravatar
nanotone
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 229
Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Wohnort: Rödermark

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von nanotone »

Super, der 31.07. passt prima. Freu.
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen

Benutzeravatar
n-Orb
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 363
Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Wohnort: im schönen Ponyville :-)
Kontaktdaten:

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von n-Orb »

nanotone hat geschrieben:Super, der 31.07. passt prima. Freu.
Hi :)

fein, freut mich :!:
ist damit zu rechnen das Du deinen Altar mitbringst ?
wäre ne Wucht :P

LG n-Orb

Benutzeravatar
n-Orb
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 363
Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Wohnort: im schönen Ponyville :-)
Kontaktdaten:

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von n-Orb »

Hi :)

Soderle... der Termin wäre in trocknen Tüchern !
Nachdem ich einige Leute aus dem Kreis der Villa abgeklappert habe,
hat sich nun jemand gefunden der uns am 31.07 dort betreuend zur Seite stehen wird :D
ich war heute nochmal beim zuständigen Hausrat und konnte folgendes vereinbaren:

Ort und Termin: Oetinger Villa Kranichsteiner Str. 81 64289 Darmstadt

Sonntag 31.07.11 Aufbau ab 16:00 Beginn: 17:00 (früher war leider nicht möglich) Ende gegen 21-22:00

Es gibt dort 2 Räumlichkeiten die in Frage kommen würden,
einmal das sogenante Kamin-Zimmer:

Bild

Bild

ein Raum der durchaus eine gewisse Aura hat, allerdings etwas dunkel getäfelt ist ...

und ein grösserer in dem die normalen Konzerte stattfinden, dieser verfügt auch über eine Bar
bei der es zu äusserst humanen Preisen verschiedene Getränke gibt ...

der zweite grössere Raum hat sicherlich die bessere Akustik und ist insgesamt heller (je nach Tageszeit ;) )
Es muss eine Kaution für den Raum (lol) gestellt werden, welche ich gerne übernehmen würde.

Da für die dortige PA eine Gebühr bzw. Spende von 100,- Öre fällig würde habe ich
jetzt mal unverbindlich abgesprochen das wir da uns selbstversorgen, d.H. wäre es möglich
das Mischpult und die üblichen Boxen mitzubringen ?

Da weis man dann auch was man hat, und ist vor Überaschungen sicher ;)

Ausserdem habe ich auch schon in den hiesigen Kultur-Magazinen eine Info geschaltet,
die hoffentlich rechtzeitig in den Juli-Ausgaben erscheinen müsste...

Soweit erstmal der Stand der Dinge :)
näheres dann im Juli in der Hessewirtschaft ...

LG n-Orb

Benutzeravatar
ACCESS
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 869
Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Wohnort: NRW

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von ACCESS »

klingt doch gut soweit =)

Benutzeravatar
Col_Beam
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Beiträge: 155
Registriert: 15. Mai 2008, 15:53
Wohnort: Wiesbaden

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von Col_Beam »

n-Orb hat geschrieben:100,- Öre
100 Öre = 1 Schwedische Krone = 0,10951 EUR am 15.06.2011

Klingt Fair :D

Benutzeravatar
Bernie
Moderator
Moderator
Beiträge: 3574
Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von Bernie »

n-Orb hat geschrieben:Hi
Da für die dortige PA eine Gebühr bzw. Spende von 100,- Öre fällig würde habe ich
jetzt mal unverbindlich abgesprochen das wir da uns selbstversorgen, d.H. wäre es möglich
das Mischpult und die üblichen Boxen mitzubringen ?
Da weis man dann auch was man hat, und ist vor Überaschungen sicher ;)
HÄ?
Wir spielen doch dort völlig ohne Gage, verlangen nicht mal die Fahrtkosten und sollen dann auch noch für die PA bezahlen?
Die spinnen doch!


Ja, ich hab zwar selber eine kleine und eine größere PA, die ich im Sonderfall auch gerne mal mitbringe. Allerdings sollte das jetzt nicht zur Dauereinrichtung werden!
Erstens leidet das (Master-) Mischpult, das ich jedesmal zur Lounge mitschleppe, mittlerweile schon ganz ordentlich und zweitens hab ich auch absolut null Bock, das Zeugs jedesmal aus dem Studio herauszureißen, ins Auto zu schleppen und danach alles wieder einzuräumen. Meine Freizeit ist eh schon extrem knapp. Dazu kommt ja auch noch, das ich idR sowieso das meiste Equipment mit zur Lounge bringe, altes Analoggerödel ist immer etwas klobiger. :evil:

Also, im Notfall bringe ich was mit, aber wenn eine PA vor Ort ist, werde ich meinen Kram definitiv zu Hause lassen.

Benutzeravatar
ACCESS
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 869
Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Wohnort: NRW

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von ACCESS »

n-Orb hat geschrieben: Da für die dortige PA eine Gebühr bzw. Spende von 100,- Öre fällig würde habe ich
jetzt mal unverbindlich abgesprochen das wir da uns selbstversorgen, d.H. wäre es möglich
das Mischpult und die üblichen Boxen mitzubringen ?

ich würde sagen der bernie hat da schon recht. die SPENDE ist doch wohl das keiner von uns einen cent dafür verlangt und auch noch die fahrkosten selber trägt? oder die zahlen jedem seine unkosten dann zahlen wir für die pa? fair is fair?

Benutzeravatar
nanotone
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 229
Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Wohnort: Rödermark

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von nanotone »

Wir sollen zahlen dafür, das wir dort spielen? Das soll wohl ein Witz sein. :shock:
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen

Benutzeravatar
ACCESS
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 869
Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Wohnort: NRW

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von ACCESS »

nanotone hat geschrieben:Wir sollen zahlen dafür, das wir dort spielen? Das soll wohl ein Witz sein. :shock:
lol klar so ist das seit neuestem die musiker BRINGEN noch das geld mit das sie dort gnädig musik machen dürfen :D

Benutzeravatar
Bernie
Moderator
Moderator
Beiträge: 3574
Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von Bernie »

ACCESS hat geschrieben:lol klar so ist das seit neuestem die musiker BRINGEN noch das geld mit das sie dort gnädig musik machen dürfen :D
genau. Und heute Abend frag ich mal den Koch, was er zahlt, wenn ich sein Schnitzel esse!

Benutzeravatar
sieqsonick
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 784
Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von sieqsonick »

Bernie hat geschrieben:
ACCESS hat geschrieben:lol klar so ist das seit neuestem die musiker BRINGEN noch das geld mit das sie dort gnädig musik machen dürfen :D
genau. Und heute Abend frag ich mal den Koch, was er zahlt, wenn ich sein Schnitzel esse!
Dann frag' auch gleich den Kellner was er zahlt um mir ein kleines Schnitzel nach Berlin zu bringen :lol:

Benutzeravatar
n-Orb
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Beiträge: 363
Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Wohnort: im schönen Ponyville :-)
Kontaktdaten:

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von n-Orb »

Hallo ihr Lieben :)

ich bin ehrlich gesagt etwas überrascht über die Heftigkeit eurer Reaktion
in Bezug auf die Leihgebühr für die PA, natürlich verstehe ich Bernies Einwand,
dennoch möchte ich ein paar Gedanken dazu äussern ...

die Oetinger Villa ist recht bekannt, es finden hier Konzerte mit den unterschiedlichsten
Stilrichtungen statt, mit Musikern aus der ganzen Welt, trotzdem ist es ein
selbstverwaltetes Jugend-und-Kulturzentrum das leider von Seiten der Stadt kaum
unterstützt wird ! Ich kann deshalb sehr gut nachvollziehen das sie Ihre Resourcen
(Saal mit Bar, Beschallung usw. ) nicht komplett umsonst anbieten kann. Bands aus dem Ausland
wird unter anderem auch Übernachtungsmöglichkeiten geboten,
es werden Flyer und Plakate gedruckt und verteilt bzw. ausgehängt.
All das macht viel Arbeit und kostet letzen Endes auch Geld.
Das dies durch solche Spenden wieder (kaum) zurückfliessen sollte ist m.M. nach verständlich.

Fast die gesamte Arbeit dort findet Ehrenamtlich statt, der ganze Laden ist generell
sehr sozial eingestellt so kosten die Getränke bei den Veranstaltungen z.B 1- 1,50 Euro...

ich habe bis jetzt schon einiges an Zeit in die Planung investiert, mehrere Telefonate
und Treffen einschliesslich des dortigen Hausrates, geführt, und mir auch schon Gedanken
über eine eventuelle Licht-gestaltung und anders mehr gemacht und ich glaube das es
ein sehr schönes Konzert werden könnte ...
Da ausser dem Eintrag auf Partyamt.de (eine gut besuchte Veranstaltungs-seite)
der auch schon online ist : http://www.partyamt.de/index.php?action ... 6694&date=
noch weitere Bekanntmachungen unserer Lounge folgen werden, rechne ich
zudem zumindest mit einer gewissen Menge an Zuhörern ;)
Vielleicht ergibt sich ja noch ein Headliner der thematisch passend zusätzliches
Puplikum rekrutieren würde ....

Den aktiven hat ja in Schleusingen gerade das spielen vor (applaudierendem) Puplikum
besonders gefallen und ich glaube das es auch in der Villa ein nettes Event werden kann ...

Wenn sich so etwa 5-6 Karteller zur Lounge einfinden würden und jeder einen,
wie ich finde, Bagatelle-beitrag von 10 Euro beisteuern würde, würde ich gerne
den Rest übernehmen :)
in diesem Zussamenhang sollte ich vielleicht noch erwähnen das mir die bisherigen
Lounges sehr grossen Spass bereitet haben ! aber für mich auch nicht wirklich
"umsonst" waren, da ich ja mit der Bahn anreise und so knapp 15.- Fahrtkosten
anfielen, die ich aber gerne dafür investiert habe ;)

Abschliesend möchte ich noch sagen das ich die Villa-Lounge auch als Unser Entree
in zukünftige Veranstaltungen dieser Art sehe, da ich beabsichtige
noch ein paar Leute aus anderen Kulturellen Bereichen zu unserer Session einzuladen,
woraus sich eventuell weitere gemeinsame Projekte ergeben könnten ...

Soderle... das wars so etwa was mir dazu auf dem Herzen lag, jetzt bin ich gespannt
was Ihr dazu meint, ich würde mich jedenfalls SEHR freuen wenn wir einen
gemeinsamen für alle gangbaren Weg zu einem hoffentlich schönen Event finden würden :D

In diesem Sinne liebe Grüsse Norbert

Benutzeravatar
ACCESS
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 869
Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Wohnort: NRW

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von ACCESS »

ok also en 10er steuer ich dann gerne bei :)
is irgendwo auch verständlich. aber für mich wirds e schon teuer weil bayern hessen wieder halt ne?! :(
aber egal. dafür wird das konzert sicher geil.

Benutzeravatar
mira
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Beiträge: 574
Registriert: 16. Jul 2006, 15:57

Re: EK-Lounge #47 / 31.07.2011 - Oettinger Villa Darmstadt

Beitrag von mira »

@n-Orb: wegen Verleihgebühr u.s.w.

erstmal vielen Dank für dein Engagement, das einen Auftritt erst ermöglicht.

Wir alle haben mit und durch unsere Auftritte Kosten, das tatsächlich jew. anfallende "Kilometergeld" für mich rechne ich gar nicht, auch nicht die Investitionen in Musikinstrumente oder die Zeit. Es soll Spass machen und für ein Hobby investiert man einfach ohne Einbeziehung des Kosten/Nuztenverhältnisses.

Auf der anderen Seite hat ein selbstverwaltetes Zentrum eigene Gründe, Events anzubieten, sich also der Öffentlichkeit darzustellen. Auch sie haben Investitionen zu tätigen, aber vielleicht auch Einnahmen, die die Kosten zumindest im erträglichen Rahmen halten, vielleicht sogar einen kleinen Gewinn abwerfen.

Ich denke, hieraus sollte eine Win-Win Situation entstehen, jeder trägt auf seine Weise dazu bei, dem Publikum einen (hoffentlich) schönen Nachmittag zu bieten und gut isses. Alternativ könnten wir auch auch die PA selbst stellen, wenn sich jemand bereit erklärt. Aber ehrlich, wenn sie schon vorhanden ist sollte sie auch benutzt werden dürfen.

Ich würde auch die Gebühr nicht auf die PA beziehen, sondern unter'm Strich bedeutet das einfach ein Eintrittsgeld für die Musiker und einen Gratisnachmittag für die Gäste, sieht man man von einem "selbstverwalteten" Erfrischungsgetränk ab. Dieses (Miss-)Verhältnis liegt m.E. schon jenseits einer "Gratiskultur" und jeder kann sich fragen ob er so etwas unterstützten will?

Aus meiner Sicht kann und möchte ich neben der musikalischen Darbietung nicht jedes Mal gleichzeitig zum Sponsor eines Veranstalters werden. Nicht weil ich diesen nicht mag, generell kann und möchte man nicht zum "Wohltäter" aller werden. :wink:
Zuletzt geändert von mira am 16. Jun 2011, 07:00, insgesamt 3-mal geändert.

Antworten