Elektro-Kartell
Elektro-Kartell
Forum
EK-Lounge
EK-Lounge Sessions
Aktuelle Zeit: 16. Okt 2019, 01:58

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 223 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 58 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012, 11:13 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Beiträge: 316
Wohnort: Kronberg
> Die Clock kam von irgendeinem Sequenzer (war das nicht mal der Specki :oops: )

TR707. Die ist immer tight. Hab ich gehört.

> und war zumindest einmal total daneben

Lag an der Verkabelung bzw. weil einer kein echtes THRU gemacht hat.

> Welcher Synthie/Sequenzer bringt denn eine gutes Clocksignal zustande?

s.o. Man sollte halt eben noch ein Unitor8 o.ä. dazustellen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012, 12:11 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3562
Wohnort: Rodgau
synclayr hat geschrieben:
> Die Clock kam von irgendeinem Sequenzer (war das nicht mal der Specki :oops: )

TR707. Die ist immer tight. Hab ich gehört.

Irgendwer hatte seine Büromaschine nciht tight bekommen, die lief ja ständig aus dem Ruder. Notebooks möglichst zu Hause lassen.

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012, 12:54 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1472
Wohnort: Langenselbold
Bernie hat geschrieben:
Irgendwer hatte seine Büromaschine nciht tight bekommen, die lief ja ständig aus dem Ruder. Notebooks möglichst zu Hause lassen.


Kam denn die clock von einem notebook (ableton live ?)? Auf jeden Fall mein Roland V-Synth XT bekam laufend auch Tonhöheninfos :evil:

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012, 14:27 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Beiträge: 316
Wohnort: Kronberg
Ich weiss genau, wessen Büromaschine das war :P
Und es musste dieser Thru-Weg gewählt werden (wenn ich das richtig weiss)
1. aufgrund der fehlenden länglichen MIDI-Kabel und
2. wohl auch wg. der Enge i.d. Location bei gleichzeitigem chaotischen Aufbau ohne Bühnenleiter :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012, 15:52 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1472
Wohnort: Langenselbold
synclayr hat geschrieben:
Ich weiss genau, wessen Büromaschine das war :P


ich auch :wink:

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012, 16:22 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3562
Wohnort: Rodgau
synclayr hat geschrieben:
Ich weiss genau, wessen Büromaschine das war :P

ich auch....

synclayr hat geschrieben:
1. aufgrund der fehlenden länglichen MIDI-Kabel und

hab ich nicht, nutze kaum Midi
synclayr hat geschrieben:
2. wohl auch wg. der Enge i.d. Location bei gleichzeitigem chaotischen Aufbau ohne Bühnenleiter :)

Eine Leiter kann ich mitbringen
:wink:

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012, 17:12 
Offline
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Benutzeravatar

Registriert: 23. Okt 2006, 18:02
Beiträge: 177
Wohnort: Frankfurt
Ich glaube, im Pengland hatte mein TR 505 die Clock gegeben, bin aber nicht mehr so sicher. Da lief alles rund.
Könnte ich anbieten- Habe aber nicht so viel Lust auf den Ausflug nach Würzburg.
Bernie- Hast Du keinen alten Drumcomputer? Wunder!

_________________
Keep on S.E.T.I. !
http://individual-totem.com
http://nta-project.bandcamp.com/
http://artoffact.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012, 19:06 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3562
Wohnort: Rodgau
Timber hat geschrieben:
Ich glaube, im Pengland hatte mein TR 505 die Clock gegeben, bin aber nicht mehr so sicher. Da lief alles rund.
Könnte ich anbieten- Habe aber nicht so viel Lust auf den Ausflug nach Würzburg.
Bernie- Hast Du keinen alten Drumcomputer? Wunder!

Nöö bin da nicht besonders gut ausgestattet.Hab ne olle XBase, müßte dann aber erst noch groovige Beats reinhämmern.

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012, 19:50 
Offline
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Benutzeravatar

Registriert: 23. Okt 2006, 18:02
Beiträge: 177
Wohnort: Frankfurt
:shock: Äh, die kann doch nen Midi-Click senden ... (darfst halt NICHTS reinhämmern!!!) :mrgreen:

_________________
Keep on S.E.T.I. !
http://individual-totem.com
http://nta-project.bandcamp.com/
http://artoffact.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012, 01:50 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 891
Wohnort: NRW
also ich denke das ich bis zum gig auch den elektron octatrack habe. der könnte dann den takt angeben. ich muss nur mal schauen ob ich da auch ein sauberes midi signal rauschicken kann. einen splitter von 1 auf 4 hab ich auch noch und ggf. auch mein macbook mit ableton live drauf. da kann ich zumindest ausschatlten das steuer und notendaten rausgehen und nur das timing senden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012, 15:11 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1472
Wohnort: Langenselbold
Ich kann auch meine Roland Mc-307 mitbringen. Die bringt auch eine brauchbare Midi-Click zustande.

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012, 16:13 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 891
Wohnort: NRW
naja lieber ein paar clocks zu viel als am schluss gar keine :D

von hier aus der gegend wir wie es aussieht JO Subtil noch dabei sein und seine MC 909 am start haben.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012, 18:10 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1472
Wohnort: Langenselbold
ACCESS hat geschrieben:
von hier aus der gegend wir wie es aussieht JO Subtil noch dabei sein und seine MC 909 am start haben.


Diese Grooveboxen sind schon tolle Teile - haben allerdings einen Nachteil: Man hat 8 Parts (davon 1 drumpart) und kann komplette
Arrangements mit Basslinie, fetten Flächen, Melodielinien abfeuern. Bei vollem Einsatz braucht man also keine Mitspieler. Ich benutze
meine Kiste nur als Jam-Partner. Die Presetphrasen sind alle in C und man kann easy dazu spielen. Hat denn der JO Subtil (Name klingt eher
positiv) schon mal mit so einer wilden Horde wie der EK-Crew gespielt. Bei selbstprogrammierten Phrasen wäre natürlich die Kenntnis der
benutzen Tonart :wink: von Vorteil :roll: . Genauere Infos wären da schon von Vorteil.

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012, 20:29 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Beiträge: 787
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen
HaDi hat geschrieben:
ACCESS hat geschrieben:
von hier aus der gegend wir wie es aussieht JO Subtil noch dabei sein und seine MC 909 am start haben.


Bei vollem Einsatz braucht man also keine Mitspieler. Hat denn der JO Subtil (Name klingt eher
positiv) (...)


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 16. Jan 2012, 03:21 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 891
Wohnort: NRW
er macht live musik. sowas wie EK Jam kennt er noch nicht war aber brennend begeistert als ich erzählt habe. das Hobbythek Regelwerk hab ich ihm auch schon zum lesen gegeben :)
Ist bisher ja auch noch nich 100% sicher das er mitmacht weil er kein mischer zum vorhören hat und von daher ohne gehts nich.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 18. Jan 2012, 12:12 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 891
Wohnort: NRW
der pressetext ist da:

Zitat:
Hi,

wir haben nun folgende Pressemeldung, die per Newsletter jede Woche 20.000 mal rausgeht und dann auch bei uns auf der Internetseite stehen wird. Wir machen noch Werbung im Foyer mit auf unserem Monitor.

cu, Ulli


Zitat:
„Star Wars: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung 3D“: CINEWORLD feiert Filmstart mit Live-Konzert

Die Legende ist zurück: Und dieses Mal in sensationellem 3D! Ab Donnerstag, 9. Februar, kehrt die Star Wars Saga zurück auf die große Leinwand – von Lucasfilm aufwändig in den dreidimensionalen Raum konvertiert. Die Saga startet mit „Star Wars: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung 3D“.
Das CINEWORLD Mainfrankenpark feiert den ersten Teil der 3D-Star Wars-Saga am Samstag, 11. Februar, mit einem ganz besonderen Special-Music-Event: Von 19 bis 20.30 Uhr gibt es im Foyer Elektromusik mit „Elektro Kartell & FeinStaub Records“ live!

Die Musiker improvisieren bekannte Star Wars-Themen frei. Jeder Künstler hat dafür seine eigenen elektronischen „Musikinstrumente“ dabei – vom Schaltkasten bis zum Keyboard kommt alles Mögliche zum Einsatz. Alle Beiträge werden am Mischpult verbunden und gehen dann über die Lautsprecher. An den Keyboards stehen “Aliens Project”, “Chris van Oz”, “Imaginary Landscape” und „Sieqsonick”.

Außerdem verlost das CINEWORLD vom 9. Bis 12. Februar in den Abendvorstellungen tolle Preise von der Würzburger Hofbräu.

Kinokarten gibt es bei der Hotline (0 93 02) 93 13 04 und im Internet unter www.cineworld-main.de


Inhalt „Star Wars: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung 3D“

STAR WARS: EPISODE 1 – DIE DUNKLE BEDROHUNG 3D ist der Beginn der großen Saga. Auf dem Wüstenplaneten Tatooine lebt der junge Sklave Anakin Skywalker (Jake Lloyd), der die Macht bereits in sich trägt und zudem ein talentierter Podracer Pilot ist. Als der Jedi-Meister Qui-Gon Jinn (Liam Neeson) den Jungen entdeckt, erkennt er sofort, dass Anakin eines Tages ein großer Jedi-Ritter werden kann.
Zur gleichen Zeit fällt die Droidenarmee der Handelsföderation auf dem friedlichen Planeten Naboo ein. Dies ist Teil der geheimen Verschwörung der Sith, die versuchen auf diese Weise die Macht an sich zu reißen.
Um den Planeten Naboo und dessen Königin Amidala (Natalie Portman) zu beschützen, müssen sich die Jedi-Ritter Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) dem gnadenlosen Sith, Lord Darth Maul (Ray Park), im Kampf mit dem Lichtschwert stellen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 18. Jan 2012, 14:55 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3562
Wohnort: Rodgau
feine Sache! :mrgreen:

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 18. Jan 2012, 15:35 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1472
Wohnort: Langenselbold
ACCESS hat geschrieben:
Die Musiker improvisieren bekannte Star Wars-Themen frei.


Ich hoffe nur, dass die Erwartung nicht in Richtung "EK spielt Filmmusik von John Williams" geht :roll:
Soll ich mal die Noten mitbringen (meine Frau spielt mit ihrer Bläserklasse sowas)? :wink:

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 18. Jan 2012, 18:19 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Beiträge: 787
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen
HaDi hat geschrieben:
ACCESS hat geschrieben:
Die Musiker improvisieren bekannte Star Wars-Themen frei.


Ich hoffe nur, dass die Erwartung nicht in Richtung "EK spielt Filmmusik von John Williams" geht :roll:
Soll ich mal die Noten mitbringen (meine Frau spielt mit ihrer Bläserklasse sowas)? :wink:


8) Isch improvisiere frei, da erkenne mer die Theme ned mer unn die gema ach ned.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 18. Jan 2012, 18:21 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Beiträge: 787
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen
ACCESS hat geschrieben:
der pressetext ist da:

Zitat:
Hi,

wir haben nun folgende Pressemeldung, die per Newsletter jede Woche 20.000 mal rausgeht und dann auch bei uns auf der Internetseite stehen wird. Wir machen noch Werbung im Foyer mit auf unserem Monitor.

cu, Ulli


Zitat:
„Star Wars: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung 3D“: CINEWORLD feiert Filmstart mit Live-Konzert

Die Legende ist zurück: Und dieses Mal in sensationellem 3D! Ab Donnerstag, 9. Februar, kehrt die Star Wars Saga zurück auf die große Leinwand – von Lucasfilm aufwändig in den dreidimensionalen Raum konvertiert. Die Saga startet mit „Star Wars: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung 3D“.
Das CINEWORLD Mainfrankenpark feiert den ersten Teil der 3D-Star Wars-Saga am Samstag, 11. Februar, mit einem ganz besonderen Special-Music-Event: Von 19 bis 20.30 Uhr gibt es im Foyer Elektromusik mit „Elektro Kartell & FeinStaub Records“ live!

Die Musiker improvisieren bekannte Star Wars-Themen frei. Jeder Künstler hat dafür seine eigenen elektronischen „Musikinstrumente“ dabei – vom Schaltkasten bis zum Keyboard kommt alles Mögliche zum Einsatz. Alle Beiträge werden am Mischpult verbunden und gehen dann über die Lautsprecher. An den Keyboards stehen “Aliens Project”,
Heißt doch Aliens-Project oder?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 18. Jan 2012, 20:38 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 16. Jul 2006, 15:57
Beiträge: 574
HaDi hat geschrieben:
ACCESS hat geschrieben:
Die Musiker improvisieren bekannte Star Wars-Themen frei.


Ich hoffe nur, dass die Erwartung nicht in Richtung "EK spielt Filmmusik von John Williams" geht :roll:
Soll ich mal die Noten mitbringen (meine Frau spielt mit ihrer Bläserklasse sowas)? :wink:

da müssen wir durch... :wink:
ich war die letzen 20 Jahre nicht mehr im Kino... :shock: Schaue mal bei youtube ob's da Vorlagen gibt... :roll: :roll: :roll:
aber die Betonung liegt ja auf f r e i :idea:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 18. Jan 2012, 22:10 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 891
Wohnort: NRW
ach schnick schnack. paar oh oh roger roger samples und bissle r2d2 gedudel und am keyboard mal das star wars theme angedeutet fertig :D
freie star wars impro heisst ja das es nur spacig elektronisch klingt =)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 19. Jan 2012, 07:10 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3562
Wohnort: Rodgau
sieqsonick hat geschrieben:
ACCESS hat geschrieben:
An den Keyboards stehen “Aliens Project”,
sieqsonick hat geschrieben:
Heißt doch Aliens-Project oder?

Jo, ich hab mich schon dran gewöhnt...
Ohne "S" wäre es schlimmer, "Alien Project" sind andere

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 19. Jan 2012, 07:22 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3562
Wohnort: Rodgau
Das Midiproblem scheint gelöst.
Unser langjähriger E-Karteller Zid ist diesmal auch mit dabei und bringt seinen Mungosync und mein 8fach Midi Thru Box mit, da dürfte alles schön tight laufen. Wir testen das aber hier vorher nochmal aus.
Der Mungo ermöglicht es im laufenden Betrieb alle Kisten auf die "1" zu reseten. Falls jemand mal seinen Sequenzer oder Synthie stoppt, oder später startet, so genügt ein Knopfdruck auf den Mungo und alle sind wieder brav im Takt. Das ist ideal für größere Setups.

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 19. Jan 2012, 12:38 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Beiträge: 787
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen
Bernie hat geschrieben:
Das Midiproblem scheint gelöst.
Unser langjähriger E-Karteller Zid ist diesmal auch mit dabei und bringt seinen Mungosync und mein 8fach Midi Thru Box mit, da dürfte alles schön tight laufen. Wir testen das aber hier vorher nochmal aus.
Der Mungo ermöglicht es im laufenden Betrieb alle Kisten auf die "1" zu reseten. Falls jemand mal seinen Sequenzer oder Synthie stoppt, oder später startet, so genügt ein Knopfdruck auf den Mungo und alle sind wieder brav im Takt. Das ist ideal für größere Setups.


+1


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 19. Jan 2012, 12:40 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Beiträge: 787
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen
Chris meld dich bitte mal beim Kino - die haben uns dort gar nicht angekündigt - sehr wohl aber "Events" (vor und) nach unserem Auftritt im Februar. Sicher nur ein Versehen.

http://www.cineplex.de/kino/events/city11/

8)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 19. Jan 2012, 17:38 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 891
Wohnort: NRW
Bernie hat geschrieben:
Das Midiproblem scheint gelöst.
Unser langjähriger E-Karteller Zid ist diesmal auch mit dabei und bringt seinen Mungosync und mein 8fach Midi Thru Box mit, da dürfte alles schön tight laufen. Wir testen das aber hier vorher nochmal aus.
Der Mungo ermöglicht es im laufenden Betrieb alle Kisten auf die "1" zu reseten. Falls jemand mal seinen Sequenzer oder Synthie stoppt, oder später startet, so genügt ein Knopfdruck auf den Mungo und alle sind wieder brav im Takt. Das ist ideal für größere Setups.


ja cool :-)

hier das plakat. das wird im kino auf den monitoren eingeblendet.
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 20. Jan 2012, 20:18 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 891
Wohnort: NRW
sieqsonick hat geschrieben:
Chris meld dich bitte mal beim Kino - die haben uns dort gar nicht angekündigt - sehr wohl aber "Events" (vor und) nach unserem Auftritt im Februar. Sicher nur ein Versehen.

http://www.cineplex.de/kino/events/city11/

8)


die neuen events werden immer montags eingepflegt. also ab montag sollte es drin stehen, im kino wird es schon angezeigt auf den monitoren :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 21. Jan 2012, 12:52 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Beiträge: 787
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen
ACCESS hat geschrieben:
sieqsonick hat geschrieben:
Chris meld dich bitte mal beim Kino - die haben uns dort gar nicht angekündigt - sehr wohl aber "Events" (vor und) nach unserem Auftritt im Februar. Sicher nur ein Versehen.

http://www.cineplex.de/kino/events/city11/

8)


die neuen events werden immer montags eingepflegt. also ab montag sollte es drin stehen, im kino wird es schon angezeigt auf den monitoren :)


Fein. Danke für dein Engagement vor Ort.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hobbythek #5 - Star Wars 3D
BeitragVerfasst: 21. Jan 2012, 12:55 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Beiträge: 787
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen
Eins möchte ich noch ganz unverblümt wissen: wer zum Teufel ist elektrOzirkel? Die haben sich nicht bei mir vorgestellt und stehen auf einmal mit auf der Werbung für die Hobbythek #5 von EK und Feinstaub Records. Ist der Name Hobbythek auch irgendwie weggefallen?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 223 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 58 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Datenschutzerklärung und Impressum