Elektro-Kartell
Elektro-Kartell
Forum
EK-Lounge
EK-Lounge Sessions
Aktuelle Zeit: 11. Dez 2018, 04:03

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31. Aug 2005, 17:35 
Offline
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 13:08
Beiträge: 186
http://www.behringer.com/MX400/index.cfm?lang=ENG
get it!

_________________
Wert ≠ 0


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Sep 2005, 06:46 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 891
Wohnort: NRW
Also der Mixer ist echt verdammt klein, aber leider ist der Sound von Behringer nicht gerade berauschend....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Sep 2005, 09:53 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3514
Wohnort: Rodgau
ACCESS hat geschrieben:
Also der Mixer ist echt verdammt klein, aber leider ist der Sound von Behringer nicht gerade berauschend....

Berauschend sicherlich nicht, aber für Liveanwendungen ist das Behringerzeugs geradezu ideal.

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Sep 2005, 09:59 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 891
Wohnort: NRW
Hm also ich weiss net. da geb ich dann aber doch a bissel mehr aus lieber und kauf mir nen Mackie 1202 Pult. Das ist dann doch a bissel flexibler und hat hoffentlich den gleichen geilen klang wie das 1604. Hab mein 1604 grad verkauft.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Mär 2007, 14:57 
Offline
Forenmitglied (30+)
Forenmitglied (30+)
Benutzeravatar

Registriert: 31. Jul 2004, 12:52
Beiträge: 38
Wohnort: ffm
Sieht aber ganz schnuckelig aus. Könnte man das nicht als Mixer-Erweiterung für ein Modularsystem nutzen? Ich bin schon öfter mal am Fluchen, weil ich nur einen Mixer in meinem System habe.

Müsste doch gehen, oder?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Mär 2007, 11:14 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2002, 09:23
Beiträge: 912
Wohnort: Offenbach am Meer
ach jedes mal wenn ich das sehe,... :( ich finde ja diesen behringer kram so was von abgedroschen.. Echt schaut euch das zeugs erst mal an und nicht immer die alten "sagen" wieder aufwärmen.

Genau so wie man nicht mehr sagen kann das ein Diesel schlechter zieht als ein Benziener. Die Zeiten ändern sich, Gerüchte bleiben. Atari waren auch nicht nur spiele Computer auch wenn die ganze Welt das gedacht hat. Atari hat dieses Image auch nie losbekommen. Jeder dachte immer sofort an die 2600er konsole.

naja

nur meine 16 fader ;)

_________________
(( (d-_-b) ))
ek-hobbythek


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Mär 2007, 12:45 
Offline
Forenmitglied (30+)
Forenmitglied (30+)
Benutzeravatar

Registriert: 31. Jul 2004, 12:52
Beiträge: 38
Wohnort: ffm
dest4b hat geschrieben:
Echt schaut euch das zeugs erst mal an und nicht immer die alten "sagen" wieder aufwärmen.

Ich habe keine "Sage" entdecken können. In punkto Preis vs. Leistung konnte ich zumindest bei Behringer und seinen Mini-Mixern noch nie meckern. Die Dinger nehmen keinen Platz weg, sind ordentlich verarbeitet, klingen okay und kosten echt nicht die Welt.

dest4b hat geschrieben:
Atari waren auch nicht nur spiele Computer auch wenn die ganze Welt das gedacht hat. Atari hat dieses Image auch nie losbekommen. Jeder dachte immer sofort an die 2600er konsole.

Hm, da habe ich aber anscheinend in einer ganz anderen Welt gelebt. In fast allen Musikstudios, die ich kenne, standen Ataris, bevor die Macs und PCs kamen. Ich denke bei "Atari" zuerst an den 1040ST mit seinen eingebauten MIDI-Buchsen, den schrägen Funktionstasten und an C-LAB "Creator". Ich denke an einen Computer, der über viele Jahre ohne Macken unsere Combo live begleitet und viel mitgemacht hat... tolles Teil. Manchmal etwas launisch, aber eigentlich lief er immer. Irgendwie. :D Aber wie ich sagte - ich habe vermutlich in einer ganz anderen Welt gelebt.

Aber zurück zum Thema.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Mär 2007, 12:52 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2002, 09:23
Beiträge: 912
Wohnort: Offenbach am Meer
:) ich dachte noch zu dem thema atari schreib ich noch .. ausser bei musikern .. ich hab mich dann doch noch gegen diesen zusatz entschieden.
Atari war aber wirklich sein leben lang von den VCS gebrandmarkt. Viele leute glaubten atari ist nur zum spielen. Natürlich gab es notator und calamus User die davon mehr wussten .. mein ST hat auch ne 100gb SCSI ( nein mir ist es auch passiert ... Megabyte .. 100 Megabyte ) platte gehabt und er war nicht nur zum spielen .. ich kenn das. nur so ist eben auch der irrglaube Behringer rauscht mehr als andere. Wenn man an nem yamaha oder mackie den micamp voll aufdreht rauschts auch.

ausserdem war mein posting auf ein längst vergangenes posting bezogen .. was man leider immer noch wieder findet in allen lagen und regionen ;)

" aber leider ist der Sound von Behringer nicht gerade berauschend...."

ich mag B.ringer

_________________
(( (d-_-b) ))

ek-hobbythek


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Mär 2007, 14:04 
Offline
Hausmeister
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 21. Sep 2002, 23:26
Beiträge: 623
Wohnort: RHEINGAUner
dest4b hat geschrieben:
...Viele leute glaubten atari ist nur zum spielen....

und das in einer zeit mit absolut inkompatiblen PCs - bei denen das wichtigste leistungskriterium immer noch die ordentliche funktion eines M$-flightsimulator war.....

nagut.... atari hat sich das irgendwie selbst verdröselt. man kann auf dauer kein gutes produkt verkaufen, wenn man es nicht weiter entwickelt, immer nur halbherzig ankündigt und den notwendigen service verwurschtelt.

aber trotzdem: die ganze produkt-disserei bei gewissen firmen drückt viel von der kompetenz der anwender aus, die sich zu leicht von (sinnlosen) oberflächlichkeiten beeindrucken lassen.

_________________
Autistic Electro

ich führe die menschen auf eine reise an den rand ihres verstandes - bei den meisten leuten ein äußerst kurzer weg.
nicht nur weil ich da eine echt geniale abkürzung kenne. ist aber wurscht. glaubts mir einfach.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Mär 2007, 19:35 
Offline
Forenmitglied (10+)
Forenmitglied (10+)

Registriert: 5. Dez 2005, 12:18
Beiträge: 16
Wohnort: Groß Leichlingen (GL)
monozelle hat geschrieben:
Sieht aber ganz schnuckelig aus. Könnte man das nicht als Mixer-Erweiterung für ein Modularsystem nutzen? Ich bin schon öfter mal am Fluchen, weil ich nur einen Mixer in meinem System habe.

Müsste doch gehen, oder?


Dürfte folgende Probleme bereiten:

1) Nur für Audiosignale zu verwenden (nix mit Mischen von Steuerspannungen)

2) Wird sehr schnell übersteuern, da für normalen Audio- bzw. Studiopegel ausgelegt (0,77 bzw. 1,44V, so um den Dreh). Modularsynthesizer verwenden bis zu 10V Pegel.

Lieber selber bauen:
Bild
Einfach die Widerstände oberhalb der OpAmps durch 100kOhm-Potis ersetzen, ferdisch :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Mär 2007, 22:30 
Offline
Forenmitglied (30+)
Forenmitglied (30+)
Benutzeravatar

Registriert: 31. Jul 2004, 12:52
Beiträge: 38
Wohnort: ffm
Hi LoneStar,

vielen Dank, aber dazu fehlt mir einfach das nötige Wissen. Ich kann die Dinger vielleicht gerade mal bedienen - aber nicht bauen....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Dez 2007, 21:13 
Offline
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Benutzeravatar

Registriert: 2. Dez 2007, 21:09
Beiträge: 104
Wohnort: Frankfurt am Main
Hallo,

na ist ja mal ein Schnuckeliger Mixer.
Typisch Behringer halt, sonst könnte doch niemand auf so ne Idee kommen :D

Mark


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Dez 2007, 21:36 
Offline
Forenmitglied (10+)
Forenmitglied (10+)

Registriert: 13. Nov 2007, 15:37
Beiträge: 11
Wohnort: Bonn
Naja, wenn ich von meinem Behringer MIxer (XENYX802) auf andere schließe würde ich die Dinger wirklich beRAUSCHend nennen :wink:

aber muß ja nicht auf alle Behringer Teile zutreffen. Wahrscheinlich gilt wie immer YGWYPF (You Get What You Pay For).

_________________
Berg und Delle, Berg und Delle - so geht eine Sinuswelle


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dez 2007, 09:41 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2002, 09:23
Beiträge: 912
Wohnort: Offenbach am Meer
Behringer rauschen, rausch Berhringer rauschinger Behren und ringer Berhrauschen. Ich kanns echt bald net mehr hörn.
Jeder Mixer wird rauschen wenn man den Kanal und Gain voll aufreisst. schon nur begründet durhc die Kabel mal abgesehn von verstärkung wenn die 120% rauschfrei möglich wäre, was sie aber nie ist und nie sein kann.

ich finde es jedesmal toll wenn leute eigene Meinungen haben.
tztz .. sorry..

_________________
(( (d-_-b) ))

ek-hobbythek


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dez 2007, 09:52 
Offline
Forenmitglied (10+)
Forenmitglied (10+)

Registriert: 13. Nov 2007, 15:37
Beiträge: 11
Wohnort: Bonn
dest4b hat geschrieben:
ich finde es jedesmal toll wenn leute eigene Meinungen haben.
tztz .. sorry..


Nu hau mich doch nicht gleich! :?

Wenn Du genau liest habe ich doch versucht mich vorsichtig auszudrücken. Aber in meinen Ohren rauscht das Ding nunmal. Da ich mir aber nix besseres leisten kann lebe ich damit.

_________________
Berg und Delle, Berg und Delle - so geht eine Sinuswelle


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dez 2007, 10:18 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2002, 09:23
Beiträge: 912
Wohnort: Offenbach am Meer
also wenn ich bedenke das wir bei unseren lounges ganze behringer kaskaden am start haben .. und der rauschpegel eigentlich zu vernachlässigen ist. frage ich mich was du anstellst das das rauschen von einem Analogpult bei dir überdurchschnittlich zu sein scheint ;)

will nicht hauen ..aber ich hatte und habe schon selbst einige behringerpulte.

_________________
(( (d-_-b) ))

ek-hobbythek


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dez 2007, 10:43 
Offline
Forenmitglied (10+)
Forenmitglied (10+)

Registriert: 13. Nov 2007, 15:37
Beiträge: 11
Wohnort: Bonn
dest4b hat geschrieben:
frage ich mich was du anstellst das das rauschen von einem Analogpult bei dir überdurchschnittlich zu sein scheint ;)


User-to-blöd-Error sind bei mir nie ausgeschlossen :lol:
Vielleicht bilde ich mir einen zu hohen Rauschpegel ja auch nur ein ... hab's auch ehrlich gesagt noch nie mit einem anderen Pult probiert. Ansonsten mag ich Behringer durchaus, weil die gute Preise machen.

_________________
Berg und Delle, Berg und Delle - so geht eine Sinuswelle


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dez 2007, 11:07 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 14. Nov 2002, 09:23
Beiträge: 912
Wohnort: Offenbach am Meer
wichtig iss eigentlich nur die quellgeräte aufdrehen ( nicht so weit das sie clippen ) und dann den Gain am mixer so weit wie möglich runter.
Iss bei jedem Mischpult so. Denn wie gesacht die Mic Preamps kann man so hoch drehen das man denkt einen rauschgenerator sein eigen zu nennen.
Habe ich aber bisher bei allen mischern festgestellt an denen ich mal hand angelegt habe.
Ich muss dazu sagen es war jedoch noch kein 4000 euro studio mischer dabei. Eventuell rauschen die nicht. Kann man aber mit Behringer nicht vergleichen.

_________________
(( (d-_-b) ))

ek-hobbythek


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12. Feb 2008, 20:40 
Offline
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Benutzeravatar

Registriert: 2. Dez 2007, 21:09
Beiträge: 104
Wohnort: Frankfurt am Main
Jaegerteam hat geschrieben:


Nettes Spielzeug, den kann man sich zur not sogar in die Hosentasche stecken :lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2008, 14:08 
Offline
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2004, 09:16
Beiträge: 5
hab ich und sag ich: rauschen is bei lo-fi eh geil, hab aber trotzdem nix gehört, 25€ sind 25€. allerdings gehts zwar "stereo" rein aber nur mono raus und mit eq isses besser... :(

gruß,
andi

_________________
www.myspace.com/khaputbeat
www.myspace.com/daramp
www.myspace.com/korgator


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Datenschutzerklärung und Impressum