Elektro-Kartell
Elektro-Kartell
Forum
EK-Lounge
EK-Lounge Sessions
Aktuelle Zeit: 10. Dez 2018, 12:32

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Okt 2008, 18:09 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1463
Wohnort: Langenselbold
Bernie hat geschrieben:
HaDi hat geschrieben:
Dass er sich als Alien vom Sirius vorgekommen ist, ist ja schon sehr merkwürdig

Das ist völlig normal.
Wirklich völlig normal -das kannste mir glauben.


Das musste jetzt natürlich von Dir kommen :lol:

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Okt 2008, 18:13 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1463
Wohnort: Langenselbold
klangraum hat geschrieben:
Klangliche improvisation wird meistens ein wenig belächelt oder unterschätzt. wer aber überwiegend damit (nicht-tonal) arbeitet, fragt schon mal ob sie nicht mindestens genauso komplex ist. zwei instrumentalisten brauchen je nach erfahrung oder stimmung auch oft mehrere anläufe, bis sie „zueinander finden“. zwei soundbastler, die an einer klanglichen improvisation arbeiten, müssen sich jedoch mindestens genauso abstimmen bis eine koheränz entsteht.


Es ist natürluch auch die Frage, ist das Feststellen von "Kohärenz" eine individulle Geschmackssache oder gibt es da so ein allgemeines Empfinden (Konsonanz-Dissonanz)?

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Okt 2008, 20:08 
Offline
Forenmitglied (10+)
Forenmitglied (10+)
Benutzeravatar

Registriert: 3. Nov 2003, 18:34
Beiträge: 28
Wohnort: München
HaDi hat geschrieben:
Wo Du aber aus dem Zitat "Deine Intuition ist jetzt MEIN Werk" heraus liest, ist mir etwas schleierhaft. Wahrscheinlich gehst Du eher von seinem generellen Anspruch aus, die in den meisten anderen Stücken von ihm zum Ausdruck kommt.

Hm ja, da haben noch ein paar andere Informationen mitgeholfen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Okt 2008, 20:16 
Offline
Hausmeister
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 21. Sep 2002, 23:26
Beiträge: 623
Wohnort: RHEINGAUner
HaDi hat geschrieben:
Es ist natürluch auch die Frage, ist das Feststellen von "Kohärenz" eine individulle Geschmackssache oder gibt es da so ein allgemeines Empfinden (Konsonanz-Dissonanz)?

da kann man jetzt streiten.... sogar endlos lang ;)
hmmmmmmmmmmmmmmmmm :roll: *grübel*
bei rein klanglichen arrangements kann man evtl nicht direkt von konsonanz-dissonanz reden… evtl von resonanz....
ich tu mich da ziemlich schwer mit so einer unterscheidung.

koheränz (begriffserklärung bei wiki)
„in der Linguistik für den semantischen, das heißt sinnbildenden Zusammenhang der Wörter in einem Text“

sinnbildend wäre es evtl, wenn verschieden klänge (in den ohren/in dessen kopf) ein bild verstärken, vervollständigen.
zb: das geräusch von wassertropen/regen zusammen mit donner bilden eine kohärenz als gewitter....

klar, das kann auch so abstrakt sein, das manche zuhörer das als dissonant empfinden - aber das ist ein allgemeines problem im bereich der „künste“

**jezzeschlagmichnichtot** ;)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20. Okt 2008, 23:34 
Offline
Neues Forenmitglied
Neues Forenmitglied

Registriert: 28. Feb 2008, 22:06
Beiträge: 5
Wohnort: Munster
Hallo Live Ambient Musiker.

Also beim Ambient Circle wurden bei zwei Sessions playbacks verwandt. Das sind klar mehr als nur Keime. Denn das waren minimale fertige "Stücke", mit genug Platz um drüber zu Improvisieren. Mit den playbacks war gesichert, dass es zu keiner Pause gekommen ist. Denn die beiden Sessions waren mit reichlich Publikum. Es sollte also verhindert werden, dass a) Pausen enstehen und b) es doch zu stark in nicht-ambient abdriftet. Vorab wurde allen AC'lern die playbacks zur Verfügung gestellt, um sich darauf schonmal einzustimmen. Ich war bei der zweiten playback-Session mit dabei. Als ich zuhause die playbacks hörte, konnte ich mich damit nicht so recht anfreunden, die playbacks waren für mich schon fertige Stücke! Auf der Session haben sich meine Bedenken jedoch schnell verflüchtigt.

Bei der Heide-Elektronik wurden bislang schon sowas wie K-Keime genutzt. Und zwar vom Patrick. Er hat Sequenzen aus Live abgefeuert, die er vorher zu hause (nehme ich an) erstellte hatte.

Positiv an der Keim-Idee finde ich, dass sie aus einer Blockade raushelfen können. Da bei einer Session ja immer mehrere zusammenkommen, tendiert die Chance zu Blockaden eigentlich gegen null. Ich sehe die Keime eher als Chance für zuhause, wo jeder in der Regel alleine in seiner Klangzelle hockt und mal einen Durchhänger hat. Da erhellen die Keime einem natürlich den Tag (oder die Nacht?). Habe ich auch schon ausprobiert, klappt prima.

Also, mixed emotions bei mir.

ciaOliver

Heute schon ge'youtube'd ? http://www.youtube.com/user/grauoliv

_________________
Es wird immer weitergeh'n, Musik als Träger von Ideen!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Okt 2008, 00:51 
Offline
Hausmeister
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 21. Sep 2002, 23:26
Beiträge: 623
Wohnort: RHEINGAUner
klar, das ist natürlich auch ne idee

ich mach das quasi notgedrungen auch öfter, weil ich alleine mit einem einzigen rechner, bisserl minimalzubehör und nur 2 händen das gar nicht anders machen kann.
vom ipod kommt der basistrack und auf dem rechner werden sequenzen, improvisationen und anderes gebrizzel live reingeschraubt...

**poor_man's_hai-end_play-back-re-mix-studio™** ;)




gibt es schnaps im weltraum ?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: uploader & player für keime
BeitragVerfasst: 22. Okt 2008, 00:51 
Offline
Forenmitglied (50+)
Forenmitglied (50+)
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2006, 00:39
Beiträge: 51
Wohnort: munich
ich hab mal einen uploader & player für die keime angelegt: www.kristallisationskeim.de.vu

Bild

_________________
enzo cage / www.sphericlounge.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: neuer keim: koyaanisqatsi
BeitragVerfasst: 23. Okt 2008, 17:58 
Offline
Forenmitglied (50+)
Forenmitglied (50+)
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2006, 00:39
Beiträge: 51
Wohnort: munich
neuer keim:
http://www.electronicambient.de/mp3/kei ... sqatsi.mp3

zu höhren, hier im player: http://www.kristallisationskeim.de.vu

Bild
http://video.google.de/videoplay?docid=5539613947839465921&ei=sJ4ASeqgE4-o2wKs8p2mDQ&q=koyaanisqatsi&hl=de

_________________
enzo cage / www.sphericlounge.de


Zuletzt geändert von enzo_cage am 24. Okt 2008, 01:48, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: neuer keim: koyaanisqatsi
BeitragVerfasst: 23. Okt 2008, 20:07 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1463
Wohnort: Langenselbold
enzo_cage hat geschrieben:


Spitzenidee - das wollte ich auch schon immer mal spielen (Philip Glass) - bei der EK-lounge wird zur Zeit über "In C" von Terry Riley nachgedacht - Wahnsinn: Ambient goes Minimal Music 8)

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Terry Riley
BeitragVerfasst: 23. Okt 2008, 20:22 
Offline
Forenmitglied (50+)
Forenmitglied (50+)
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mai 2006, 00:39
Beiträge: 51
Wohnort: munich
@hadi - in c:
na da bin ich aber gespannt!

guckst du... klasse terry riley video: 2001 space odyssey
http://www.youtube.com/watch?v=J8ovmfOTBQo&feature=related

_________________
enzo cage / www.sphericlounge.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Nov 2008, 01:08 
Offline
Forenmitglied (10+)
Forenmitglied (10+)

Registriert: 8. Nov 2007, 01:59
Beiträge: 20
Wohnort: Schweiz
Übrigens kam es leider nicht dazu das wir die Kristallisationskeime beim ST eingesetzt haben.
Die Videokeime die ich vor hatte, konnte ich nicht fertig stellen und der Beamer dazu hat auch noch gefehlt.
Also vielleicht klappt das beim nächsten mal.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: neuer keim: koyaanisqatsi
BeitragVerfasst: 14. Nov 2008, 02:58 
Offline
Hausmeister
Hausmeister
Benutzeravatar

Registriert: 21. Sep 2002, 23:26
Beiträge: 623
Wohnort: RHEINGAUner
HaDi hat geschrieben:
bei der EK-lounge wird zur Zeit über "In C" von Terry Riley nachgedacht - Wahnsinn: Ambient goes Minimal Music 8)


ich könnte bei gelegenheit mal eine datei mit dem inC für die RM1x anbieten:
ich hab mittlerweile sämtliche pattern drauf -entnommen aus einem gesaugten midifile aus dem www, bin halt ein fauler hund :mrgreen:
- die sache wird derzeit noch nachbearbeitet.
die pattern liegen derzeit als multitrack-song vor, ich schaufle die bei gelegenheit stück für stück als reduzierte einzelpattern für den direktzugriff um....


interessant, was man mit dem groove-editor und midi-delay noch alles so draus machen.

dauert aber uU noch bisserl, hab momentan nicht all zu viel zeit zum basteln und nach jedem umschaufeln wird erstmal ausgiebig eperimentiert.
eilt es?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Nov 2008, 19:40 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1463
Wohnort: Langenselbold
Hab auch mal einen Keim hochgeladen. Der Keim "Glasharfe" wurde auch schon bei einer ek-lounge eingesetzt - dort aber über crusher-x zerlegt :lol:

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Datenschutzerklärung und Impressum