Elektro-Kartell
Elektro-Kartell
Forum
EK-Lounge
EK-Lounge Sessions
EK-Digital
EK-Digital Online Label
 * Registrieren  * Anmelden 
* FAQ    * Suche
liveambient
Live Ambient Scene
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 15:26

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 258 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8 9 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 30. Mär 2012, 08:43 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Beiträge: 787
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen
synclayr hat geschrieben:
sieqsonick hat geschrieben:
und wollte mich auch richtig reinknie'n aber die ablehnende Haltung einiger hat mir den Wind aus den Segeln genommen und ... bin deswegen auch leicht gekränkt

"Mühe allein genügt nicht, Frau Sommer."


Du bist ein dreistes Arschloch


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 30. Mär 2012, 09:25 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3481
Wohnort: Rodgau
sieqsonick hat geschrieben:
Ich habe genau das vor 3-4 Monaten vorgeschlagen und wollte mich auch richtig reinknie'n aber die ablehnende Haltung einiger hat mir den Wind aus den Segeln genommen und somit habe ich auch nicht z.B. den Konzertsaal oder das Tonstudio angefragt, ebenso die hauseigene PA und sonstige Infrastruktur etc.

Sorry, aber das lag zum großen Teil ja auch an mir...
Ich bin eben eine faule Sau und hab weder ausreichend Bock darauf, noch genügend Energie, jedesmal das ganze Gerödel durch die Gegend zu schleppen.

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 30. Mär 2012, 13:37 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Beiträge: 232
Wohnort: Rödermark
Bernie hat geschrieben:
sieqsonick hat geschrieben:
Ich habe genau das vor 3-4 Monaten vorgeschlagen und wollte mich auch richtig reinknie'n aber die ablehnende Haltung einiger hat mir den Wind aus den Segeln genommen und somit habe ich auch nicht z.B. den Konzertsaal oder das Tonstudio angefragt, ebenso die hauseigene PA und sonstige Infrastruktur etc.

Sorry, aber das lag zum großen Teil ja auch an mir...
Ich bin eben eine faule Sau und hab weder ausreichend Bock darauf, noch genügend Energie, jedesmal das ganze Gerödel durch die Gegend zu schleppen.

Nee, da biste nicht alleine. Ich habe auch keine Lust mein Zeug durch halb Frankfurt zu schleppen.

_________________
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 30. Mär 2012, 13:38 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Beiträge: 232
Wohnort: Rödermark
sieqsonick hat geschrieben:
Du bist ein dreistes Arschloch

Geht's noch? :evil:

Man muss auch nicht gleich die beleidigte Leberwurst spielen, wenn Leute durchaus berechtigte Kritik an einem sonst lobenswerten Vorhaben äußern.
Besser wäre sich konstruktiv damit auseinander zu setzten und nach einem für alle guten Kompromiss zu suchen.

_________________
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 30. Mär 2012, 13:56 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3481
Wohnort: Rodgau
schöner Avatar!
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 30. Mär 2012, 13:56 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 889
Wohnort: NRW
na na na leute jetzt streitet euch halt net... :(


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 30. Mär 2012, 14:38 
Offline
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Benutzeravatar

Registriert: 23. Okt 2006, 18:02
Beiträge: 177
Wohnort: Frankfurt
:shock: :!:

_________________
Keep on S.E.T.I. !
http://individual-totem.com
http://nta-project.bandcamp.com/
http://artoffact.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 30. Mär 2012, 16:52 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1454
Wohnort: Langenselbold
cool bleiben :roll: sprachliche Entgleisungen bringen uns nicht weiter

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 30. Mär 2012, 17:58 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3481
Wohnort: Rodgau
HaDi hat geschrieben:
cool bleiben :roll: sprachliche Entgleisungen bringen uns nicht weiter

so isses.
Wir haben uns ja alle lieb und das soll auch so bleiben.

Das Projekt soll uns doch eigentlich Spaß und Freude bereiten, Streß und Ärger finde ich anderswo.

*knutsch*

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 03:54 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Beiträge: 356
Wohnort: im schönen Darmstadt
Frieden... Brüder gar Bild
jetzt wo es in Richtung Ostern geht sollten wir alle schön brav sein...
sonst gibst diesjahr keine Bild Bild Bild

Mal ne kleine Frage am Rande: wäre es eigentlich ne Option, auf den grossen Mischer zu verzichten,
und stattdessen unsere, eh schon vorgemischten, Minimixer-ausgänge mittels einer Patchbay
(oder wie das heisst :D ) zussammen zu fassen ? Dann bräuchte man die Summe doch dann nur noch
auf 2 aktive Boxen zu legen, oder lieg ich da falsch ?
Da wir ja sicherlich noch keinen Gebrauch von Microwaves Vorschlägen machen, und wir sowieso
nur am Anfang kurz einpegeln wäre es doch sicher möglich das das jeder an seinem MiniPult
regelt ?
Das würde doch sicherlich eventuelle Lounges ohne vorrätige PA etwas weniger aufwendig machen ;)

LG n-Orb

_________________
Mein Raum - :D - fresh plugins


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 05:19 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mär 2010, 09:10
Beiträge: 316
Wohnort: Kronberg
Eine Patchbay mischt nix, d.h. fuehrt nicht zusammen. Damit kannst Du nur umleiten. Jeder Eingang einer Patchbay hat auch erstmal nur einen Ausgang. Die "paralell"-Funktion der alten Behringer PBs wird auch nicht reichen bzw. einen komplizierten Kabelverhau produzieren.
Und kaskadierender Aufbau wird irgendwann zu sehr rauschen.
Ergo: Um's Gesamtmischpult kommst Du nicht herum. Als Abhöre kann man aber auch ne Stereoanlage zu hause nehmen.
...
Auf Wohnzimmersessions haette ich im Moment am meisten Bock. Buehnengehampel geht mir aktuell ab. Ich plane mal was ...

_________________
"Dunkel ist Ihrer Rede Sinn."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 08:13 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Beiträge: 232
Wohnort: Rödermark
synclayr hat geschrieben:
Auf Wohnzimmersessions haette ich im Moment am meisten Bock. Buehnengehampel geht mir aktuell ab.

Geht mir auch so. Früher waren die meisten Longes so - die Bühne war die Ausnahme. Und das fand ich gut so.

synclayr hat geschrieben:
Ich plane mal was ...

Super, freu mich schon riesig!

_________________
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 09:28 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3481
Wohnort: Rodgau
synclayr hat geschrieben:
Auf Wohnzimmersessions haette ich im Moment am meisten Bock. Buehnengehampel geht mir aktuell ab. Ich plane mal was ...


Ich mag eigentlich beides gleich gerne.

Ich hab nur momentan keine große Lust, jedesmal das ganze Auto mit Boxen, Mixer usw. vollzuladen. Ich muß die Sachen ja auch erstmal abbauen und danach wieder aufbauen. Nach einer Session stimmt dann keine Pulteinstellung mehr und ich muß alles hier für mein Liveset komplett verkabeln und wieder neu einpegeln.

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 10:14 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1454
Wohnort: Langenselbold
synclayr hat geschrieben:
Auf Wohnzimmersessions haette ich im Moment am meisten Bock. Buehnengehampel geht mir aktuell ab. Ich plane mal was ...


Warum nicht - back to the roots. So hat die Lounge ja auch angefangen. Dann würde man sicher mal wieder unseren Stefan (Dr. T.) sehen und vielleicht ja auch mehr aus den Anfangstagen - wäre schoen :wink:

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 11:43 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3481
Wohnort: Rodgau
HaDi hat geschrieben:
synclayr hat geschrieben:
Auf Wohnzimmersessions haette ich im Moment am meisten Bock. Buehnengehampel geht mir aktuell ab. Ich plane mal was ...


Warum nicht - back to the roots. So hat die Lounge ja auch angefangen. Dann würde man sicher mal wieder unseren Stefan (Dr. T.) sehen und vielleicht ja auch mehr aus den Anfangstagen - wäre schoen :wink:

klaro, macht auch Spaß

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 12:20 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 889
Wohnort: NRW
also ne wohnzimmer session wär bei mir undenkbar solang wir noch hier wohnen aber nicht wegden der nachbarn sondern weil das wohnzimmer so klein ist das die einrichtung jeglichen platz für anderes schon wegnimmt ^^


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 14:43 
Offline
EK-Supporter (100+)
EK-Supporter (100+)
Benutzeravatar

Registriert: 23. Okt 2006, 18:02
Beiträge: 177
Wohnort: Frankfurt
AAAALSO,
wenn jeder nur 1 Gerät mitbringt, wir etwas unter Zimmerlautstärke (muss ich noch testen) spielen, alle bereit sind Ihre Schuhe auszuziehen (aus Respekt und wegen mögl. Verunreinigung) und jeder 1 Decke als Unterlage & 1x Sitz / Ständer etc. mitbringt, würde ich evtl. mein künftiges, noch leeres Haus zum "positiven Einschwingen " zur Verfügung stellen.

Will aber keine Macken an Boden und Wänden haben!

Möglich wäre der Sonntag nach Ostern (15.04.)- In Kelkheim (ist auch mit der HLB zu erreichen)
Werde das aber erstmal Hausintern und vor Ort checken.
Könnte sich das jemand vorstellen?

_________________
Keep on S.E.T.I. !
http://individual-totem.com
http://nta-project.bandcamp.com/
http://artoffact.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 31. Mär 2012, 15:04 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3481
Wohnort: Rodgau
Timber hat geschrieben:
AAAALSO,
....alle bereit sind Ihre Schuhe auszuziehen (aus Respekt und wegen mögl. Verunreinigung)...
Manchmal weiß ich nicht, was besser ist.
Die geringe Lautstärke sollte für uns ja kein Problem darstellen. Obwohl es manchmal kein Fehler ist, etwas lauter zu sein, besonders wenn man neue, noch völlig unverbrauchte Nachbarn hat.
:wink:

Timber hat geschrieben:
Will aber keine Macken an Boden und Wänden haben!?

Das ist durchaus verständlich. Die Macken gibts dann spätestens bei der Einweihungsparty, wenn sich die besoffenen Mädels verkloppen und mit Bierhumpen werfen. Bei uns haben das nicht mal die Fliesen überlebt, aber so ist das eben, wenn man zünftig feiert.
:roll:

Timber hat geschrieben:
Möglich wäre der Sonntag nach Ostern (15.04.)- In Kelkheim (ist auch mit der HLB zu erreichen)
Werde das aber erstmal Hausintern und vor Ort checken.
Könnte sich das jemand vorstellen?

Ich kann mir alles vorstellen.
:mrgreen:

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 1. Apr 2012, 02:33 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Beiträge: 356
Wohnort: im schönen Darmstadt
Hi :mrgreen:

Sorry.... ich meinte latürnich ne Stagebox ;)
wäre es mit einer solchen möglich, die vorgeregelten Signale aus den
einzelnen MiniMischern zussammen zu fassen und die Summe dann auf 2 Aktivlautsprecher
zu legen ?? Oder funzt das wegen Signalverlusten o.ä. nicht ??
Sorry, aber mein Tontechnikerstudium liegt schon ne Weile zurück :lol:

Grundsätzlich bin ich auch einer zarten Wohnzimmersession nicht abgeneigt,
leider wäre es bei uns aus Platzgründen aber auch nur sehr schwer möglich :?

Zwecks Sauberkeit können wir ja vorher ne rituelle Fußwaschung vornehmen,
gerade zu Ostern ist sowas ja schon was länger üblich .... Bild

_________________
Mein Raum - :D - fresh plugins


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 1. Apr 2012, 02:42 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 889
Wohnort: NRW
naja also nur um sich das mischpult zu sparen find ich das doch bissle unnötig, weil das reissts auch net wirklich raus. da kann dann auch irgendwer sein mixer noch mitbringen bernie oder ich z.b. und ich denke das die andern auch alle nen mischer mit mindestens 8 eingängen und mehr haben werden :D ausserdem wär es gar nicht möglich denn von der stagebox in die PA müsste dann ja das XLR signal auf speakon stecker gewandelt werden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 1. Apr 2012, 08:17 
Offline
EK-Core (1000+)
EK-Core (1000+)
Benutzeravatar

Registriert: 21. Okt 2002, 16:06
Beiträge: 1454
Wohnort: Langenselbold
Irgendwie scheint es hier mit den Begrifflichkeiten zu Klemmen. Eine stagebox ist nur ein Kasten mit mehreren Eingängen und mixt nichts zusammen. Aus einer Stagebox geht man in ein multicore und dieses hängt dann am Saalmixer. Norbert, Du hast doch die stageboxen mit multicore bei unserem Auftritt in Darmstadt selber genutzt :shock: .

_________________
www.imaginary-landscape.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 1. Apr 2012, 09:29 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3481
Wohnort: Rodgau
ACCESS hat geschrieben:
naja also nur um sich das mischpult zu sparen find ich das doch bissle unnötig, weil das reissts auch net wirklich raus. da kann dann auch irgendwer sein mixer noch mitbringen bernie oder ich z.b. und ich denke das die andern auch alle nen mischer mit mindestens 8 eingängen und mehr haben werden :D ausserdem wär es gar nicht möglich denn von der stagebox in die PA müsste dann ja das XLR signal auf speakon stecker gewandelt werden.

Wenn mein Mischer hier sowieso unbenutzt herumliegt, bring ich ihn auch mit, ist garkein Thema.
Zur Zeit habe ich mein Liveset aktiv dranhängen und da verändere ich nicht so gerne die Einstellungen. Besonders bei Quadrophonie habe ich noch einen Submischer davor, das ist alles sehr komplex verschaltet. Ich brauche dann so 1 1/2 bis 2 Stunden, bis hier alles wieder richtig vom Routig her funktioniert.

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 1. Apr 2012, 11:38 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 18. Sep 2005, 23:41
Beiträge: 889
Wohnort: NRW
Bernie hat geschrieben:
her hier sowieso unbenutzt herumliegt, bring ich ihn auch mit, ist garkein Thema.
Zur Zeit habe ich mein Liveset aktiv dranhängen und da verändere ich nicht so gerne die Einstellungen. Besonders bei Quadrophonie habe ich noch einen Submischer davor, das ist alles sehr komplex verschaltet. Ich brauche dann so 1 1/2 bis 2 Stunden, bis hier alles wieder richtig vom Routig her funktioniert.


det macht ja nix. ich experimentiere ja derzeit e viel mit dem pult rum und hab keine festen einstellungen bzw. routings und daher kann ich mein auch mitbringen. :-)

@HaDi
Stimmt und das kommt noch dazu hat ich ganz vergessen zu schreiben ^^


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 2. Apr 2012, 02:42 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Dez 2010, 04:18
Beiträge: 356
Wohnort: im schönen Darmstadt
Hi :oops:

und nochmals Sorry, ich war "damals" in Darmstadt zwar auch dabei, allerdings hatte ich das
ganze Kabelsdingsbums nich so wirklich durchschaut :oops: :P
Das die Stagebox noch nen ganzen (Multicore)-Salat hinter sich herzog war mir wohl entgangen,
da zeigt sich aber auch wer über richtige Live-erfahrung verfügt ;)

Ich dachte dann wohl eher an sowas:

Bild

behringer_rx1602_eurorack_pro_linemixer

Kostet knapp 120 Euro und wäre doch sicherlich ne Erleichterung, nicht jeder möchte wohl
sein Prunkstück ständig durch die Gegend hieven. Und für unsere "Soundchecks" brauchs doch
kein ganzes Tonstudio, oder ? :wink:

LG n-Orb

PS: und nochmals Sorry, ich versuch ja nur konstruktive Vorschläge zu machen :)

_________________
Mein Raum - :D - fresh plugins


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 2. Apr 2012, 02:56 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Beiträge: 787
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen
nanotone hat geschrieben:
sieqsonick hat geschrieben:
Du bist ein dreistes Arschloch

Geht's noch? :evil:

Man muss auch nicht gleich die beleidigte Leberwurst spielen, wenn Leute durchaus berechtigte Kritik an einem sonst lobenswerten Vorhaben äußern.
Besser wäre sich konstruktiv damit auseinander zu setzten und nach einem für alle guten Kompromiss zu suchen.


Ich erkenne an dem Ausspruch des dreisten Arschlochs: "Mühe allein genügt nicht, Frau Sommer." keine berechtigte Kritik. :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 2. Apr 2012, 06:10 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3481
Wohnort: Rodgau
n-Orb hat geschrieben:
Ich dachte dann wohl eher an sowas:

Bild

behringer_rx1602_eurorack_pro_linemixer

Kostet knapp 120 Euro und wäre doch sicherlich ne Erleichterung, nicht jeder möchte wohl
sein Prunkstück ständig durch die Gegend hieven. Und für unsere "Soundchecks" brauchs doch
kein ganzes Tonstudio, oder ? :wink:

LG n-Orb

Ein Linemixer mit 8 Stereokanälen würde uns sicher in den meisten Fällen ausreichen.
Nur ist hier dann die Frage, bei wem man ihn deponiert, denn nicht jeder Lounger ist ja immer dabei.

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 2. Apr 2012, 08:30 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Beiträge: 232
Wohnort: Rödermark
sieqsonick hat geschrieben:
und wollte mich auch richtig reinknie'n aber die ablehnende Haltung einiger hat mir den Wind aus den Segeln genommen und ... bin deswegen auch leicht gekränkt

Mein Posting bezog sich auf diese Aussage.

Auch der liebe n-Orb musste sich bei der Ausrichtung der Lounge in der Oetinger Villa im Vorfeld einiges an Kritik anhören, hat aber anstelle beleidigt zu sein nach Lösungen gesucht und somit den Gig super toll organisiert. Nochmals vielen Dank!

_________________
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 2. Apr 2012, 08:58 
Offline
EK-Supporter (500+)
EK-Supporter (500+)
Benutzeravatar

Registriert: 5. Okt 2010, 23:00
Beiträge: 787
Wohnort: Frankfurt&Rheinhessen
nanotone hat geschrieben:
sieqsonick hat geschrieben:
und wollte mich auch richtig reinknie'n aber die ablehnende Haltung einiger hat mir den Wind aus den Segeln genommen und ... bin deswegen auch leicht gekränkt

Mein Posting bezog sich auf diese Aussage.

Auch der liebe n-Orb musste sich bei der Ausrichtung der Lounge in der Oetinger Villa im Vorfeld einiges an Kritik anhören, hat aber anstelle beleidigt zu sein nach Lösungen gesucht und somit den Gig super toll organisiert. Nochmals vielen Dank!


Danke für den Hinweis, nun verstehe ich dich besser.

Damals dachte ich wirklich, ich höre nicht recht beim Stammtisch und glaubte an eine politische Entscheidung gegen mich als ich den Vorschlag vortrug. In wenigen Sekunden wurde kurzer Prozess gemacht (besonders Synclayr hat sich durch sein schroffes Verhalten dabei hervorgetan). Allerdings dachte ich auch, dass ihr euch über mein Engagement freut - nach der für mich schönen 5 Jahre EKL und hatte die Erwartungshaltung, dass ihr mir aufgrund der von mir bereits organisierten lounges vertraut. Als dann nach drei Monaten immer noch kein anderer was für die EKL auf die Beine gestellt hatte, merkte ich, wie mich der Frust überkam: den ich lounge gerne mit euch - politische Entscheidungen gegen mich - hin oder her. Meine Haltung "na gut, lass die anderen dann mal machen" ging dann aber nach hinten los, weil keine lounge über Monate zu stande kam und wir alle keine lounge hatten, was ich sehr bedauere.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 2. Apr 2012, 09:22 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 20. Jun 2002, 13:02
Beiträge: 3481
Wohnort: Rodgau
sieqsonick hat geschrieben:
Allerdings dachte ich auch, dass ihr euch über mein Engagement freut - nach der für mich schönen 5 Jahre EKL und hatte die Erwartungshaltung, dass ihr mir aufgrund der von mir bereits organisierten lounges vertraut. Als dann nach drei Monaten immer noch kein anderer was für die EKL auf die Beine gestellt hatte, merkte ich, wie mich der Frust überkam: den ich lounge gerne mit euch - politische Entscheidungen gegen mich - hin oder her. Meine Haltung "na gut, lass die anderen dann mal machen" ging dann aber nach hinten los, weil keine lounge über Monate zu stande kam und wir alle keine lounge hatten, was ich sehr bedauere.

Das ist nix persönliches, wir freuen uns doch über jedes Engagement!
Die Schleusinger Lounge war doch für alle Teilnehmer auch ein echtes Highlight. Die wunderschöne Location im Künstlerhof, die prima Organisation von dir, das war alles sehr stimmig und hat mir sehr viel Freude bereitet.

Ich selbst hab mich in den letzten Monaten aus allen organisatorischen Dingen der EK-Lounge etwas zurückgezogen, mir fehlt einfach ein bischen die Zeit. Das wird sich aber auch bald ändern, wenn es dann in meiner Firma wieder etwas ruhiger wird. Das gehört zwar nicht hierher: Wir haben momentan rund 30% mehr Einbruchschäden, was mir ein extrem hohes Auftragsvolumen beschert. Einerseits ist es ja schön, wenn man viel Arbeit hat, andererseits....

_________________
http://bernd-michael-land.com/
http://aliens-project.de/blog/
https://www.facebook.com/bernielandmusic
https://www.facebook.com/groups/bmlfans/
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd-Michael_Land


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Zieldefinition der EK-Lounge ?
BeitragVerfasst: 2. Apr 2012, 11:25 
Offline
EK-Supporter (200+)
EK-Supporter (200+)
Benutzeravatar

Registriert: 16. Dez 2007, 21:18
Beiträge: 232
Wohnort: Rödermark
sieqsonick hat geschrieben:
...und glaubte an eine politische Entscheidung gegen mich als ich den Vorschlag vortrug...

Ach Siegfried, wir haben doch selbst so einen wie dich ganz dolle lieb! :wink:

_________________
Anerkannter Erzeuger von elektronischem Schweinegrunzen


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 258 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8 9 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de